Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
5 Kommentare

Kürbis- Käsekuchen

Ungewöhnlicher und cremiger Käsekuchen mit dem Kürbispüree. Der Hokkaido- Kürbis gibt dem Kuchen ein raffiniertes Aroma und eine wunderbare orange Farbe.

Zutaten:
Für den Boden:

  • 200g Butterkekse
  • 90g Butter
  • ½ TL gemahlener Ingwer
  • ½ TL gemahlener Zimt

Für die Käsemasse:

Für den Guss:

  • 250g saure Sahne
  • 2 EL flüssiger Honig

Zubereitung:

  1. Auf den Boden der Springform (Durchmesser 26cm) Backpapier legen und den Ring darum spannen.
  2. Butterkekse zerbröseln. (Am besten im Mixer fein mahlen oder die Kekse in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz fein zerbröseln).
  3. Die Butter schmelzen lassen und noch heiß mit den Keksen und Gewürzen verrühren.
  4. Die Bröselmischung mit der Rückseite eines Löffels auf den Boden der Springform drücken und kalt stellen.
  5. Die Käsemasse zubereiten. Quark und Kürbispüree glatt rühren. Dann Eier, Puddingpulver und den Zucker dazu geben. Kurz verrühren, bis sich alles vermischt hat.
  6. Käsemasse in die Form geben.
  7. Im vorgeheizten Backofen ca. 50- 60 Minuten bei 180°C backen (evtl. bei Backzeitende Alufolie locker auf die Springform legen).
  8. Sahne mit dem Honig verrühren. Den Käsekuchen damit bestreichen und weitere 8- 10 Minuten backen.
  9. Den Käsekuchen bei offener Tür abkühlen lassen und dann über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Guten Appetit.

zegarek

Zubereitungszeit:

ca. 20 Minuten
zegarek3

Backzeit:

ca. 60 Minuten
porcje

Portionen:

ca. 12- 16
trudnosc Schwierigkeitsgrad: mittel
koszt Kosten: mittel

Kürbis- Käsekuchen

Kürbis- Käsekuchen

Kürbis- Käsekuchen

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Du bist ein Gast ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Personen in dieser Konversation:
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Didii · vor 11 Monaten
    Dieses Rezept muss ich unbedingt mal ausprobieren
    Kann man das auch ohne Boden machen, also nur die Käsemasse, dann wäre es etwas kalorienärmer

    Didii
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Claudia · vor 11 Monaten
    So ein leckerer Käsekuchen
    Ich habe den Kuchen mit Butternut gebacken.
    Alle waren begeistert, danke
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    HeimGourmet · vor 4 Jahren
    ...tolles Rezept - der Kuchen sieht super lecker aus! Weißt du, dass wir zur Zeit einen Kürbis-Kochwettbewerb machen? http://goo.gl/6Kd7T2
    Wäre schade, wenn du da nicht mitmachst!
    Alexandra
    von HeimGourmet
    http://www.heimgourmet.com/
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Joanna Moderator · vor 5 Jahren
    Hallo [b]Toni[/b] ich habe immer nur Kürbispüree genommen. Aber mit Mango das ist eine gute Idee. Ich bin mir nicht 100% sicher, ob es gelingt, aber es könnte klappen. Ich versuche auf jeden Fall Mango-Käsekuchen zu backen :-)
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Toni · vor 5 Jahren
    Eine super Idee. Dürfte ja auch mit anderem Püree gehen.. habe noch mango da.

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang