Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben

Litauischer Honigkuchen

Herrlich duftender Honigkuchen. Er ist sehr lecker, saftig, weich und besonders für die Weihnachtszeit geeignet. Der Honigkuchen ist weich gleich nach dem Backen und hält sich in ein Küchentuch gewickelt und einer Plastiktüte verpackt 1 Woche frisch.

Zutaten:

  • 220g Weizenmehl (Type 405)
  • 220g Roggenmehl (z.B. Type 997 oder Roggenvollkornmehl)
  • 150g Butter oder Margarine
  • 130g Zucker
  • 250ml Buttermilch oder Kefir
  • 250g Honig
  • 3 Eier
  • 1 TL Natron
  • 2 EL Lebkuchengewürz
  • 50g Haselnüsse
  • 50g gehackte Mandeln
  • 50g Rosinen

Zubereitung:

  1. Rosinen mit kochendem Wasser kurz überbrühen und abtropfen lassen.
  2. Nüsse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und 20 Minuten bei 160°C backen. Das Blech aus dem Ofen nehmen, die Nüsse kurz auf dem Blech abkühlen lassen und die Haut abziehen.
  3. Rosinen und Nüsse hacken.
  4. Mandeln, Rosinen und Nüsse mischen und beiseite stellen.
  5. Den Honig mit der Butter in einem Topf schmelzen und abkühlen lassen.
  6. Die Mehle in die Schüssel geben. 1 EL davon mit den Rosinen, Mandeln und Nüssen mischen. Beiseite stellen.
  7. Lebkuchengewürz und Natron mit dem Mehl mischen.
  8. Eier und Zucker cremig schlagen. Weiter schlagen und die Honig-Butter-Mischung langsam einrühren. Die Mehlmischung abwechselnd mit der Buttermilch kurz unter den Teig rühren. Anschließend die gehackten Rosinen, Mandeln und Nüsse unterheben.
  9. Den Teig in eine gefettete und bemehlte Kastenform (30cm lang) füllen und mit einem scharfen Messer längs einschneiden.
  10. Im vorgeheizten Backofen ca. 60 Minuten bei 160°C backen. Nach 15 Minuten die Temperatur auf 180°C erhöhen und weitere 45 Minuten backen. (Die Garprobe mit einem Holzspieß machen. Der Kuchen ist fertig, wenn beim Hineinstechen keine Teigreste am Holz kleben bleiben.)
  11. Kuchen kurz in der Form stehen lassen, dann aus der Form stürzen und abkühlen lassen.

Guten Appetit.

 

Zubereitungszeit:

ca. 1 Stunde
 

Backzeit:

ca. 1 Stunde
 

Portionen:

ca. 16
  Schwierigkeitsgrad: leicht
  Kosten: mittel

Litauischer Honigkuchen

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang