Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 
15 Kommentare

New_York_Cheesecake

Rezept für den klassischen New York Style Cheesecake. Das ist der beste New York Cheesecake, den ich je gegessen habe. Er ist perfekt, sehr lecker und besonders cremig. Sehr zu empfehlen.

Zutaten:
Für den Boden:

  • 165g Kekse, kernig (bei mir Hobbits von Brandt)
  • 90g Margarine oder Butter

Für die Käsemasse:

  • 1400g Frischkäse
  • 250g Zucker
  • 64g Mehl
  • 5 Eier
  • 200g saure Sahne

Zubereitung:

  1. Das Äußere der Springform (Durchmesser 26cm) 2- 3 mal in Alufolie wickeln.
  2. Kekse zerbröseln. (Die Kekse in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz zerbröseln oder in einem Zerkleinerer zerkleinern).
  3. 90g Butter oder Margarine schmelzen lassen und noch heiß mit den Keksen verkneten.
  4. Bröselmischung auf den Boden der Springform drücken und für 30 Minuten oder länger kalt stellen.

02

  1. Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Die Käsemasse zubereiten. Alle Zutaten mit dem Mixer verühren, bis sich alles vermischt hat.
  3. Ganz viel Wasser aufkochen.
  4. Käsemasse in die Form geben.
  5. Die Springform in eine große Bratenpfanne geben. Vorsichtig das kochende Wasser in die Bratenpfanne gießen, so viel das die Hälfte der Springform im Wasser steht. (Das kochenede Wasser bewirkt, dass der Käsekuchen keine unschönen Risse bekommt).
  6. Den Kuchen 45 Minuten backen. Dann die Temperatur auf 160°C reduzieren und weitere 30 Minuten backen, bis er recht fest ist, nur in der Mitte noch ein wenig wackelig zu sein scheint. (Man kann während des Backens den Kuchen mit Alufolie abdecken d.h. locker auf die Springform legen, dann bleibt die Käsemasse hell.)
  7. Den Kuchen 1 Stunde bei halboffener Tür im Ofen lassen. Dann raus nehmen und in der Form komplett abkühlen lassen.
  8. Den Kuchen (am besten über Nacht) in den Kühlschrank stellen.

Guten Appetit.

Anmerkung: Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben.
Geändertes Rezept aus der Internetseite: www.wechooseorganic.com

 

Zubereitungszeit:

ca. 30 Minuten
 

Backzeit:

ca. 75 Minuten
 

Wartezeit:

ca. 30 Minuten
 

Portionen:

ca. 12- 16
  Schwierigkeitsgrad: leicht
  Kosten: teuer

04

03

05

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Du bist ein Gast ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Personen in dieser Konversation:
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Lisa · vor 4 Jahren
    Hey das ist ja fast genau [url=http://www.technchili.de/der-perfekte-new-york-cheesecake/]das NY Cheesecake Rezept"]Link[/url] ) dass ich neulich gebacken habe!
    Coole Bilder, die Idee mit dem anrichten auf der Schoki ist ja echt genial. Werde ich mir für das nächste mal merken. Puderzucker alleine obendrauf wirkt dagegen reichlich armselig
    Liebe Grüße,
    LIsa
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Catrin · vor 5 Jahren
    Hallo Joanna,
    bin durch Zufall auf diese Seite gekommen, und der weiße Kuchen ist mich förmlich angesprungen :-)
    Du schreibst, dass er auch bei Dir nicht ganz weiß ist, man müsste das mal probieren, ihn wirklich schneeweiss hinzubekommen, ist mal WAS GANZ ANDERES :-))
    Diese Woche probier ich das Rezept aus, bei der positiven Kritik... der MUSS ja lecker sein :-) LG
    [quote name="Joanna"]Hallo Andres, also richtig weiß ist er auch nicht ;-) Er ist ganz hell, weil er während des Backens die ganze Zeit mit der Alufolie abdeckt war.
    Übrigens die Tortenplatte ist auch nicht weiß. Es geht mehr in Richtung beige :-)[/quote]
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Joanna Moderator · vor 5 Jahren
    Hallo Andres, also richtig weiß ist er auch nicht ;-) Er ist ganz hell, weil er während des Backens die ganze Zeit mit der Alufolie abdeckt war.
    Übrigens die Tortenplatte ist auch nicht weiß. Es geht mehr in Richtung beige :-)
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Andres Neumann · vor 5 Jahren
    Warum sieht der Kuchen so weiß aus? Mit 5 Mal Eigelb dabei ist das unmöglich, Oder wird nur Eiweiss benutzt?
    danke
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Joanna Moderator · vor 5 Jahren
    Hallo Myra,
    Du solltest das Äußere der Springform, auch den Boden in Alufolie wickeln, damit kein Wasser reinkommt.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Myra · vor 5 Jahren
    Hallo, ich würde das Rezept gerne mal ausprobieren Wozu soll denn die Springform in Alufolie gewickelt werden? soll auch der äußere Boden der Springform eingewickelt werden?
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    keksedieb · vor 5 Jahren
    Normalerweise klaue ich nur Rezepte, aber diesmal muss ich meinen Senf dazugeben. Das war der Beste Käsekuchen, den mein Mann jemals gegessen hat. Er ist Käsekuchenexperte und ich habe ihn zum Geburtstag nach diesem Rezept einen gebacken. Sein Chef und Kollegen waren hellauf begeistert...Sehr zu empfehlen.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Lotte · vor 5 Jahren
    Hallo Karina,
    wie hast du die Erdbeersoße gemacht? Hast du sie direkt nach dem Backen oder erst nach der Nacht im Kühlschrank auf den Kuchen gestrichen?
    Freue mich auf eine Antwort,
    Lotte :-)
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Joanna Moderator · vor 5 Jahren
    Hallo [b]Karina[/b] das freut mich :-) Meine Freundin hat den Käsekuchen auch mit Schokokeksen gebacken und er schmeckt auch sehr lecker ;-)
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Karina · vor 5 Jahren
    Hi Johanna,
    habe Dein Rezept ausprobiert und bin restlos begeistert ! Dieser Käsekuchen schmeckt einfach phänomenal !
    Für den Boden habe ich allerdings Choco Cookies verwendet und oben habe ich den Kuchen abschließend mit einer pürierten Erdbeersauce bestrichen.
    LG, Karin.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Marco · vor 5 Jahren
    Hi,

    bin grad im Netz auf deine Seite gestoßen. Das Rezept kenne ich (einziger Unterschied, bei mir sind es ca 470 gr Zucker, ist aber auch perfekt) - Aber ansonsten identisch. Ich muss sagen, für Käsekuchen habe schon bisher alle Torten o.ä. stehen gelassen.Aber dieser Käsekuchen übertrifft alles. Einfach der Hammer...
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Joanna Moderator · vor 6 Jahren
    Hallo [b]Dela[/b] die Springform liegt im Wasserbad während des Backens und danach noch 1 Stunde im Backofen (immer noch im Wasser). Dann nimmst Du die Springform raus und lässt den Kuchen abkühlen.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Dela · vor 6 Jahren
    Hallo Joanna!

    Wie lange muss die Springform in dem heißen Wassserbad bleiben?

    Gruss
    Dela
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Joanna Moderator · vor 6 Jahren
    Das freut mich sehr :-)
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Verboten gut ! · vor 6 Jahren
    Hallo,

    ich wollte Dir nur mitteilen ,dein Kuchen kam sehr gut bei meiner Fam. an, er war ratzfatz aufgefuttert.

    Danke Kerstin

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang