Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

01

Zutaten:
Für die Baisermasse:

  • 4 Eiweiß
  • 280g Zucker
  • 1EL Essig (Weißweinessig)
  • 2EL Kakaopulver

Für den Belag:

  • 500g Schlagsahne
  • 1EL Kakaopulver
  • Früchte der Saison (bei mir 250g Johannisbeeren)

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Die Eiweiße steif schlagen. Weiter schlagen und den Zucker langsam einrieseln lassen. Essig und 2 EL Kakaopulver unterheben und noch mal kurz schlagen. Die Baisermasse sollte gut fest sein und glänzen.
  3. Die Baisermasse auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und zu einem ca. 3 cm hohen Kreis formen. Die Oberfläche glatt streichen.

02

  1. Das Pavlova in den Ofen schieben und die Temperatur gleich auf 100°C zurückschalten. Eine Stunde und 20 Minuten backen, anschließend die Ofentür öffnen und das Pavlova bei geöffneter Tür kühl werden lassen. Die Baisermasse sollte außen knusprig sein und innen weich.

03

  1. Die erkaltete Baisermasse z.B. auf die Kuchenplatte stürzen und das Backpapier abziehen.
  2. Schlagsahne steif schlagen und halbieren. Unter eine Hälfte Kakao rühren. Schokosahne und Sahne  auf die Baisermasee geben. Mit Früchten verzieren.
  3. Im Kühlschrank aufbewahren.

Guten Appetit .

 

Zubereitungszeit:

ca. 30 Minuten
 

Backzeit:

1 Stunde und 20 Minuten
 

Portionen:

ca. 16
  Schwierigkeitsgrad: leicht
  Kosten: Preiswert

04

05

Verbundene Rezepte


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Kommentar als Gast schreiben
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang