Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben
Zitronenkuchen ohne Gluten, Laktose und Zucker

Ein saftiger und weicher Zitronenkuchen, der glutenfrei, laktosefrei und Zuckerfrei ist. Dazu schmeckt er sehr lecker und bleibt ein paar Tage frisch. Der Zitronenkuchen kann ich allen empfehlen, nicht nur für die Menschen, die an einer Gluten- und Laktoseintoleranz leiden.

Zutaten:

Für den Teig:

  • 3 Eier (Zimmertemperatur)
  • 45 g Kokosmehl
  • 80 g Reismehl
  • 30 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 125 ml Rapsöl
  • 150 g Xylit (oder Zucker)
  • abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • Saft von 1 Zitrone

Zubereitung:

  1. Eine Kastenform (25 cm lang) mit Backpapier auslegen (oder buttern und mit Mehl z.B. Reismehl bestäuben). Beiseite stellen.
  2. In einer Schüssel Kokosmehl, Reismehl, Speisestärke und Backpulver mischen.
  3. Eier trennen. Die Eiweiße steif schlagen. Beiseite stellen.
  4. In die Schüssel mit Mehlmischung Xylit, Zitronensaft und Schale, Eigelbe und Öl dazu geben und mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe ca. 1 Minute geschmeidig rühren. Zum Schluss den Eischnee unterheben.
  5. Den Teig in die vorbereitete Form füllen. Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten bei 170°C (Ober- Unterhitze) backen. Die Garprobe mit einem Holzspieß machen. Der Kuchen ist fertig, wenn beim Hineinstechen keine Teigreste am Holz kleben bleiben. Den Zitronenkuchen bei leicht offener Tür leicht abkühlen lassen, dann aus dem Ofen nehmen. Den lauwarmen Kuchen aus der Form auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.

Zeit:

Arbeitszeit:
Backzeit:
Ilość porcji

Anzahl der Portionen:

ca. 12

Trudność Schwierigkeitsgrad: leicht
Kosten Kosten: mittel
Zitronenkuchen ohne Gluten, Laktose und Zucker Zitronenkuchen ohne Gluten, Laktose und Zucker Zitronenkuchen ohne Gluten, Laktose und Zucker

Verbundene Rezepte


Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Du bist ein Gast ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang