Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben
Zucchinikuchen (gluten-, laktose- und zuckerfrei)

Der Kuchen mit Zucchini ist lecker saftig und mit einem Zitronenguss schmeckt erfrischend. Dieser Zucchinikuchen ist ganz einfach und schnell zuzubereiten. Der Teig wird nur mit dem Löffel zusammengerührt. Das ging wirklich sehr einfach und der Kuchen schmeckt fantastisch.

Zutaten:

Für den Teig:

  • 200 g Zucchini (die Enden vorher abschneiden)
  • 175 g gemahlene Mandeln (oder Haselnüsse)
  • 3 EL Xylit (oder Stevia)
  • 40 gehackte Nüsse nach Wahl
  • ½ TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 50 g Butter oder Kokosöl
  • 3 Eier (Größe M) oder 2 Eier (Größe L)

Für den Zuckerguss:

  • 2 EL Zitronensaft
  • ca. 100 g Puderzucker (Puder-Xylit)

Zubereitung:

  1. Eine Kastenform (25 cm lang) mit Backpapier auslegen. Beiseite stellen.
  2. Den Teig zubereiten: In einer Schüssel gemahlene Mandeln, Backpulver, Natron, Xylit und die Hälfte der Nüsse mit einem Löffel vermischen.
  3. Zucchini fein raspeln. (Man nimmt die Seite der Reibe, die die feinen Streifen macht. Man kann auch die Zucchini grob raspeln, aber dann wird der Kuchen nicht so saftig).
  4. Die Butter (oder Kokosöl) in einem kleinen Topf bei niedriger Hitze zerlassen. Über die Trockenzutaten gießen. Eier und geraspelte Zucchini dazugeben und mit einem Löffel vermischen.

2

3

  1. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und glatt streichen.
  2. Im vorgeheizten Backofen ca. 55- 60 Minuten bei 160°C (Ober- Unterhitze) backen. Die Garprobe mit einem Holzspieß machen. Der Kuchen ist fertig, wenn beim Hineinstechen keine Teigreste am Holz kleben bleiben.
  3. Die Backform aus dem Ofen nehmen und der Kuchen ca. 15 Minuten stehen lassen. Dann mithilfe des Backpapiers aus der Form heben und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  4. Den Zuckerguss zubereiten: Den gesiebten Puderzucker mit dem Zitronensaft glattrühren. (Wenn den Zuckerguss zu weich ist, etwas Puderzucker hinzugeben. Wenn er zu fest ist, noch etwas Zitronensaft tröpfchenweise dazugeben).
  5. Den Zuckerguss auf dem Kuchen verteilen und mit den restlichen Nüssen dekorieren.

Quelle: Leicht geändertes Rezept aus dem Buch: "Backen mit Gemüse", Parragon.

Zeit:

Arbeitszeit:
Backzeit:
Ilość porcji

Anzahl der Portionen:

ca. 10- 12

Trudność Schwierigkeitsgrad: leicht
Kosten Kosten: mittel
Zucchinikuchen (gluten-, laktose- und zuckerfrei) Zucchinikuchen (gluten-, laktose- und zuckerfrei) Zucchinikuchen (gluten-, laktose- und zuckerfrei)

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang