Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Götterspeise- Käsekuchen

Ein ganz normaler Käsekuchen mit einem Oreo- Keksboden und oben drauf einer dicken Schicht Götterspeise mit Früchten.

Zutaten:
Für den Boden:

  • 200g Oreo- Kekse
  • 80g Butter

Für die Käsemasse:

  • 1kg Quark
  • 130g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Päckchen Puddingpulver, Vanille

Außerdem:

  • 2 Päckchen Götterspeise z.B. Himbeer- Geschmack
  • beliebige Früchte z.B. Himbeere und Erdbeere

Zubereitung:

  1. Auf den Boden der Springform (Durchmesser 26cm) Backpapier legen und den Ring darum spannen.
  2. Oreo- Kekse (mit der Creme) fein zerbröseln. (Am besten im Mixer oder mit dem Stabmixer fein mahlen). Die Butter schmelzen lassen und noch heiß mit den Keksen verrühren.
  3. Die Bröselmischung mit der Rückseite eines Löffels auf den Boden der Springform drücken und für mindestens 30 Minuten kalt stellen.
  4. Die Käsemasse zubereiten. Quark, Zucker, Eier und Puddingpulver mit dem Mixer kurz verrühren, bis sich alles vermischt hat. Käsemasse in die Form geben.
  5. Im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten bei 170°C backen. Den Käsekuchen bei offener Tür abkühlen lassen und dann über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  6. Die zwei Götterspeisen nach Packungsanleitung (beide Sorten zusammen) mit 750ml Wasser und 200g Zucker zubereiten. Auskühlen lassen. Wenn die Götterspeise anfängt zu gelieren, Früchte auf den Käsekuchen setzen und Götterspeise darüber gießen. Im Kühlschrank fest werden lassen.

Guten Appetit.

 

Zubereitungszeit:

ca. 20 Minuten
 

Backzeit:

ca. 50 Minuten
 

Wartezeit:

über eine Stunde
 

Portionen:

ca. 16
  Schwierigkeitsgrad: mittel
  Kosten: mittel

Götterspeise- Käsekuchen

Götterspeise- Käsekuchen

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Kommentar als Gast schreiben
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang