Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben
Käsekuchen mit Götterspeisewürfel

Ein klassischer, gebackener Käsekuchen mit drei Sorten bunter Götterspeisewürfel. Dieser Käsekuchen lässt die Augen der Kinder besonders leuchten.

Ich habe drei Sorten Götterspeise genommen. Aus drei Sorten bekommt man ganz viele Würfel. Man verteilt die Würfel auf dem Käsekuchen, sodass eine Kuppel entsteht. Beim Anschneiden und Servieren, fällt ein paar Würfel runter, was ganz selbstverständlich ist. Man kann auch eine oder zwei Götterspeise nehmen, aber ich habe mich für drei entschieden um einen bunten Käsekuchen zu bekommen :).

Zutaten:

Für den Mürbeteig:

  • 125 g Butter (oder Margarine)
  • 60 g Zucker
  • 10 g Kakao
  • 190 g Weizenmehl (oder glutenfrei: Universale- glutenfreie Mehlmischung)
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 TL Backpulver

Für die Käsemasse:

  • 1 kg Quark
  • 140 g Zucker
  • 4 Eier (Größe M)
  • 1 Päckchen Puddingpulver, Vanille

Zum Verzieren:

  • 300 g Schlagsahne
  • 1 EL Puderzucker
  • 3 Beutel Götterspeise, verschiedene Farben z.B. Zitronengeschmack, Himbeergeschmack, Waldmeistergeschmack
  • 300 g Zucker (wenn die Götterspeise keinen Zucker enthält)

Zubereitung:

  1. Den Mürbeteig zubereiten. Mehl, Kakao, Zucker, kalte Butter (in Stücken), Ei und Backpulver mit der Hand oder Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  2. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Durchmesser 26 cm) drücken, dabei einen Rand von ca. 4 cm hochziehen. In den Kühlschrank stellen.
  3. Die Käsemasse zubereiten. Quark, Eier, Zucker und Puddingpulver mit dem Mixer kurz verrühren, bis sich alles vermischt hat.
  4. Käsemasse in die Form geben und glatt streichen.
  5. Im vorgeheizten Backofen ca. 60 Minuten bei 175°C (Ober- Unterhitze) backen. Den Käsekuchen bei leicht offener Tür abkühlen lassen und dann für ein paar Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  6. Jeden Beutel Götterspeisenpulver mit jeweils 250 ml und 100 g Zucker nach Packungsanleitung einzeln zubereiten. Flüssigkeit in drei Gefäße geben (z.B. in die Suppenteller, oder Plastikbox). Auskühlen lassen und anschließend für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.
  7. Götterspeise in Würfel schneiden.
  8. Die Sahne steif schlagen. Zum Schluss Puderzucker kurz unterrühren.
  9. Die Sahne auf dem Käsekuchen verteilen und darauf die Götterspeisewürfel verteilen.

Anmerkungen:

  • Die Butter (oder Margarine) und das Ei für den Mürbeteig sollten Kühlschranktemperatur haben.
  • Die Zutaten für die Käsemasse sollten Zimmertemperatur haben.
  • Den Käsekuchen kann auch komplett glutenfrei gebacken werden. In diesem Fall prüfen Sie bitte alle verwendeten Zutaten auf ihre Glutenfreiheit.

Zeit:

Arbeitszeit:
Backzeit:
Stehzeit:
Ilość porcji

Anzahl der Portionen:

ca. 12

Trudność Schwierigkeitsgrad: leicht
Kosten Kosten: mittel
Käsekuchen mit Götterspeisewürfel Käsekuchen mit Götterspeisewürfel

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang