Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben

Zitronen-Baiser-Torte

Zitronentorte mit Lemon Curd und knusprigen Baisers. Die Torte ist sehr lecker, super zitronig und nicht zu süß.

Vor dem Verzehr die Torte am besten etwas bei Raumtemperatur warm werden lassen, damit die Creme nicht zu hart wird.

Anmerkung: 1 Glas= 250ml.

Zutaten:
Für den Mürbeteig:

  • 150g Mehl
  • 1 Ei
  • 50g Zucker
  • 100g Butter oder Margarine

Für den Biskuitboden:

  • 4 Eier
  • ½ Glas Mehl
  • ½ Glas Speisestärke
  • ¾ Glas Zucker
  • 2 EL Wasser
  • 1 TL Backpulver

Für die Tränke:

  • ca. ½ Glas heißes Wasser
  • Saft von ½ Zitrone
  • 1 TL Zucker

Butter- Puddingcreme:

  • 3 Eigelbe
  • 375g Butter
  • 1,5 Glas Milch (375ml)
  • ¼ Glas Zucker (50g)
  • 1,5 gehäufte EL Speisestärke (30g)
  • Saft von ½ Zitrone
  • abgeriebene Schale von 1 Zitrone

Außerdem:

  • 6 EL Lemon Curd
  • 1 EL Schlagsahne
  • ca. 200g Baisers

Zubereitung:

  1. Aus den Zutaten für den Mürbeteig einen glatten Teig kneten. Den Boden der Springform (26cm) mit Backpapier auslegen. Den Teig auf den Boden drücken und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Im vorgeheizten Backofen ca. 15- 20 Minuten bei 180°C backen, bis der Teig leicht goldbraun ist. Abkühlen lassen.

2

  1. Den Biskuitboden zubereiten. Eier trennen. Die Eiweiße steif schlagen. Weiter schlagen und den Zucker langsam einrieseln lassen. Nach und nach die Eigelbe unterrühren. Das Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen. Mehlmischung und Wasser portionsweise unterheben (oder mit dem Mixer auf kleiner Stufe kurz verrühren). Den Biskuitteig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26cm) geben. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten bei 180°C backen. Nach dem Auskühlen 1 mal waagerecht durchschneiden.

3

  1. Zutaten für die Tränke verrühren und abkühlen lassen.
  2. Die Butter- Puddingcreme zubereiten. 125ml Milch mit Eigelben und Speisestärke glatt rühren. 1 Glas Milch und Zucker zum Kochen bringen. Die angerührte Mischung zugeben. Unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen (ca. 1 Minute), bis ein dicker Pudding entsteht. Den Pudding mit Frischhaltefolie abdecken (dadurch bildet sich keine Haut) und auskühlen lassen. Weiche Butter cremig rühren. Die Zitronenschale und dann den Pudding nach und nach unter die Butter rühren. Zum Schluss den Zitronensaft langsam unterrühren.

5

  1. Den Mürbeteig auf eine Tortenplatte legen und mit 3 EL Lemon Curd bestreichen. Einen Biskuitboden darauf legen.

4

  1. Den Biskuitboden mit ½ der Tränke beträufeln. Eine dünne Schicht der Butter- Puddingcreme auf den Boden streichen und die Baisers darauf legen. (Falls die Baisers zu groß sind, kann man sie zerbrechen). Baisers mit der Creme abdecken. Den zweiten Biskuitboden darauf legen und tränken. Die Torte mit restlicher Creme rundherum einstreichen. Den Rest der Baisers in kleine Stücke zerbrechen und an den Rand der Torte andrücken. Die Torte für ein paar Stunden, oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

6

  1. 3 EL Lemon Curd mit 1 EL Schlagsahne glatt rühren und auf die Torte verteilen. Den Rand mit den Baiserstücken dekorieren.

Guten Appetit.

Zitronen-Baiser-Torte

Zitronen-Baiser-Torte

Zitronen-Baiser-Torte

Zitronen-Baiser-Torte

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang