Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

lemon curd

Lemon curd ist eine säuerlich-süße Zitronencreme, die aus Zitronen, Eiern, Zucker und Butter hergestellt wird. Alle Zutaten werden im Wasserbad gekocht, bis die Mischung eine puddingartige Konsistenz erreicht hat. Lemon curd ist leicht und schnell herzustellen.

Lemon curd kann als Brotaufstrich, Torten-, Tarten- oder Cupcakefüllung verwendet werden. Auch zu Pfannkuchen, Baiser, Tartelettes, Eis und vielen Desserts passt er wunderbar.

Zutaten für ca. 200ml:

  • 2 Eier
  • 2 Zitronen
  • 110g Zucker
  • 70g Butter

Zubereitung:

  1. Die Zitronen waschen und abtrocknen. Die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Zitronenschale und Zitronensaft in eine Metallschüssel geben.
  2. Die Eier und den Zucker dazugeben und mit dem Schneebesen verquirlen. Die in Würfel geschnittene Butter zufügen.

2

  1. Die Schüssel in einen Topf mit heißem Wasser hängen. Bei mittlerer Hitze unter Rühren so lange erhitzen, bis die Masse eindickt und eine puddingartige Konsistenz erreicht hat. (Bei mir dauert es ca. 10- 15 Minuten).

3

  1. Die Creme durch ein feines Sieb streichen und in ein Glas füllen. 

4

  1. Abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen. Die Creme hält sich bis zu zwei Wochen im Kühlschrank.

Guten Appetit.

Lemon Curd

Lemon Curd

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Kommentar als Gast schreiben
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang