Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben

Zitronentarte mit Baiser

Diese Tarte schmeckt herrlich süß und zitronig- sauer zugleich. Eine sehr gute Kombination aus knusprigem Mürbeteigboden, Lemon Curd und Baiser. Lemon Curd kann man ruhig zwei Wochen im Voraus vorbereiten. Am Tag des Backens muss man nur den Mürbeteigboden backen und die Baiser zubereiten. Es dauert nicht mehr als 20 Minuten.

Zutaten:
Für den Mürbeteig:

  • 80g Butter
  • 130g Mehl
  • 40g Zucker
  • 1 Eigelb

Für das Baiser:

  • 3 Eiweiß
  • 150g Zucker

Außerdem:

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für den Mürbeteig zusammenkneten. Den Teig in eine Folie gewickelt ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Eine Tarteform (11x 35cm) mit dem Teig auslegen, dabei am Rand hochziehen, mit Backpapier abdecken und die Keramikkugeln oder Hülsenfrüchte einfüllen. (Ich empfehle eine Tarteform mit einem herausnehmbaren Boden).
  2. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten bei 180°C vorbacken. Backpapier und die Keramikkugeln (oder Hülsenfrüchte) entfernen und ca. 5 Minuten weiter backen und bräunen lassen. Den Teig abkühlen lassen.

2

  1. Lemon Curd auf den Teig verteilen.
  2. Das Baiser zubereiten. Die Eiweiße steif schlagen. Weiter schlagen und den Zucker langsam einrieseln lassen. So lange schlagen, bis sich der Zucker gelöst hat und die Masse glänzt. Den Eischnee in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und auf die Zitronencreme spritzen (oder mit dem Löffel verteilen).

3

  1. Im Ofen ca. 20 Minuten bei 180°C goldbraun backen.
  2. Den Kuchen auskühlen lassen und dann in den Kühlschrank für mindestens 2 Stunden stellen.

Guten Appetit.

 

Zubereitungszeit:

ca. 20 Minuten (+ 20 Minuten für Lemon Curd)
 

Backzeit:

ca. 45 Minuten
 

Wartezeit:

ca. 30 Minuten
 

Portionen:

ca. 9
  Schwierigkeitsgrad: leicht
  Kosten: preiswert

Zitronentarte mit Baiser

Zitronentarte mit Baiser

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang