2 Comments

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Baiser-Törtchen mit Kirschen

Zutaten:
Für die Baisermasse:

  • 4 Eiweiß
  • 200g Zucker
  • Prise Salz

Für die Füllung:

  • 300g Schlagsahne
  • 1EL Zucker
  • 1TL Kakao

Außerdem:

  • Kirschen
  • ca. 50g Schokolade (bei mir weiße)

Zubereitung:

  1. Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen. Weiter schlagen und den Zucker langsam einrieseln lassen. Die Baisermasse sollte gut fest sein und glänzen.
  2. Die Baisermasse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen. Backblech mit Backpapier auslegen und die Kreise (8 cm Ø) daraufspritzen. Dann einen, schönen Rand formen.

04

  1. Im vorgeheizten Backofen ca. 2 Stunden bei ca. 110°C backen. Im Ofen bei geöffneter Tür auskühlen lassen.
  2. Kirschen waschen und trocken tupfen.
  3. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Die Kirschen in die Schokolade tauchen und auf das Backpapier oder Gitter legen.
  4. Sahne steif schlagen und am Ende den Zucker und Kakao unterrühren.
  5. Sahne auf den Törtchen verteilen. Törtchen mit Kirschen belegen.

Guten Appetit.

 

Zubereitungszeit:

ca. 40 Minuten
 

Backzeit:

ca. 2 Stunden
 

Stück:

ca. 10
  Schwierigkeitsgrad: mittel
  Kosten: Preiswert

03

02

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Du bist ein Gast ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Personen in dieser Konversation:
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Joanna Moderator · vor 6 Jahren
    Bitte schön :-)
    Ich freu mich, dass du was für dich gefunden hast :-)
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Bina · vor 6 Jahren
    Danke, für eine der schönsten Möglichkeiten übrig gebliebenes Eiweiß zu verwenden

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang