Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Kokos-Mascarpone-Torte

Extra saftiger, recht schwerer Kuchen mit viel Kokos drin und mit einer Kokos- Mascarpone- Creme. Dazu auch glutenfrei.

Zutaten:
Für den Kokosteig:

  • 220g Butter oder Margarine
  • 100g Zucker
  • 150g Marzipanrohmasse
  • 6 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 180g Kokosraspel
  • 40g Speisestärke
  • 1,5 TL Backpulver
  • abgeriebene Schale von ½ Orange

Für die Mascarpone- Creme:

  • 250g Mascarpone
  • 250g Schlagsahne
  • 100g Kokosraspel
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Zucker

Zubereitung:

  1. Die weiche Butter mit dem Zucker, Salz und mit dem klein geschnittenen Marzipan cremig rühren. Weiter schlagen und die Eier nach und nach unterrühren. Orangenschale zugeben.
  2. Kokosraspel, Speisestärke und Backpulver in einer Schüssel mischen und kurz unter den Teig rühren, bis sich alles vermischt hat.
  3. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26cm) geben. Im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten bei 180°C backen. Nach dem Auskühlen 1 mal waagerecht durchschneiden.
  4. Die Creme zubereiten. Die Butter schmelzen lassen. Kokosraspel und Zucker zugeben und goldgelb rösten. Abkühlen lassen.
  5. Mascarpone mit der Schlagsahne cremig rühren. Die abgekühlten Kokosraspel unterheben.
  6. Den ersten Boden auf eine Tortenplatte legen und mit der Hälfte der Creme besteichen. Den zweiten Boden darauf setzen. Die Torte oben und rundherum mit dem Rest der Creme einstreichen. In den Kühlschrank stellen.
  7. Die Torte kann man mit den Kokosspänen dekorieren. (Aber lieber nicht zu viele Kokosspänen geben, da die Torte ansonsten schwierig zu schneiden ist).

Guten Appetit.

 

Zubereitungszeit:

ca. 1 Stunde
 

Backzeit:

ca. 50 Minuten
 

Portionen:

ca. 16
  Schwierigkeitsgrad: mittel
  Kosten: mittel

Kokos-Mascarpone-Torte

Kokos-Mascarpone-Torte

Kokos-Mascarpone-Torte

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Kommentar als Gast schreiben
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang