Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Zwetschgenkuchen

Saftiger Zwetschgenkuchen (Zwetschgendatschi) mit Hefeteig und Streusel. Der Kuchen schmeckt am besten noch lauwarm und mit einer Portion geschlagener Sahne.

Zutaten:
Für den Hefeteig:

  • 500g Mehl
  • 30g frische Hefe
  • 100g Zucker
  • 250ml Milch
  • 70g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei

Für die Streusel:

  • 150g Mehl
  • 60g Zucker
  • 90g Butter

Außerdem:

  • ca. 1,6 kg Zwetschgen
  • 2 EL Zucker

Zubereitung:

  1. Den Hefeteig zubereiten. Aus Hefe, lauwarmer Milch, 1 EL Zucker und ca. 5 EL Mehl den Vorteig zubereiten. Diesen zugedeckt ca. 10 – 15 Minuten gehen lassen (bis der Teig aufgegangen ist).
  2. Restliches Mehl in eine große Rührschüssel sieben. Restlichen Zucker, eine Prise Salz, Ei, weiche Butter und aufgelöste Hefe dazugeben und einen glatten Teig herstellen. Den Teig zudecken und bis zum doppelten Volumen gehen lassen.
  3. Alle Zutaten für die Streusel zusammen verkneten. In den Kühlschrank stellen.
  4. Die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Fächerförmig einschneiden.

02

  1. Die Fettpfanne mit Backpapier auslegen. Den Teig darauf verteilen. Die Zwetschgen nebeneinander in dichten Reihen auf den Teig legen.

03

  1. Mit Zucker bestreuen. Die Streusel darüber streuen.
  2. Im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten bei 180°C backen.

Guten Appetit. 

 

Zubereitungszeit:

ca. 50 Minuten
 

Backzeit:

ca. 40 Minuten
 

Wartezeit:

ca. 45 Minuten
 

Stück:

ca. 24- 30
  Schwierigkeitsgrad: leicht
  Kosten: preiswert

zwetschgenkuchen

zwetschgenkuchen

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Kommentar als Gast schreiben
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang