Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Print Friendly, PDF & Email

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben
Dacquoise-Baiser-Torte

Dacquoise-Baiser-Torte mit Walnüssen und Datteln. Zwei knusprige Baiser-Böden gefüllt mit Karamell-Mascarpone-Creme mit gehackten Datteln und Walnüssen. Die Torte ist leicht knusprig, zart, luftig, süß aber umwerfend lecker.

Zutaten für ca. 10 Portionen:

Für 2 Baiserböden:

  • 6 Eiweiß (von dem Ei Größe M), am besten zimmerwarm
  • 1 Prise Salz
  • 300 g feinster Zucker
  • 1 TL Zitronensaft oder Weißweinessig
  • 1,5 TL Speisestärke

Für die Karamell-Creme:

Mascarpone, Sahne und Dulce de Leche mindestens 12 Stunden im Kühlschrank kühlen lassen.

  • 250 g Mascarpone, gekühlt
  • 200 g Schlagsahne, gekühlt
  • 150 g Dulce de Leche (Milchkonfitüre), gekühlt
  • 50 g Walnusskerne
  • 40 g getrocknete Datteln, entsteint

Für die Dekoration:

  • Kakao
  • ca. 3 Stück getrocknete Datteln, entsteint
  • ca. 4 Walnusshälften

Zubereitung:

  1. Zwei Backbleche mit dem Backpapier auslegen und je einen Kreis von 23 cm Durchmesser aufzeichnen. Backpapiere umdrehen.
  2. Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.
  3. Die Baiserböden zubereiten: Das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Weiterschlagen und den Zucker langsam (löffelweise) einrieseln lassen. Zum Schluss Zitronensaft und Speisestärke unterrühren und noch 1 Minute aufschlagen. Die Baisermasse sollte gut fest und glänzend sein.
  4. Die Baisermasse gleichmäßig auf die vorgezeichneten Kreise streichen.
  5. Die Backbleche in den Ofen schieben, die Temperatur gleich auf 120°C zurückschalten und 90 Minuten backen. Anschließend die Ofentür leicht öffnen und die Baiserböden auskühlen lassen. (Das Baiser sollte außen knusprig sein und innen weich).
  6. Die Karamell-Creme zubereiten: Walnüsse und Datteln klein hacken. Beiseite stellen. Gut gekühlten Mascarpone, kalte Sahne und Dulce de Leche in eine Rührschüssel geben. Alles zusammen steif schlagen. (Die Geschwindigkeit der Küchenmaschine oder des Handrührgeräts langsam erhöhen. Nicht zu lange schlagen, sonst gerinnt die Creme). Zum Schluss die gehackten Nüsse und Datteln vorsichtig unterheben.
  7. Einen Baiserboden auf eine Tortenplatte legen und die Karamell-Creme darauf streichen. Den zweiten Baiserboden drauf setzen.

2

  1. Die Torte mit Kakao bestäuben und mit gehackten Nüssen und Datteln dekorieren.
  2. Die Torte in den Kühlschrank stellen oder gleich servieren. (Ich empfehle die Torte für eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Man sollte die Torte spätestens am nächsten Tag aufessen).

Zeit:

Arbeitszeit:
Backzeit:
Stehzeit:
Ilość porcji

Anzahl der Portionen:

ca. 10- 12

Trudność Schwierigkeitsgrad: mittel
Kosten Kosten: mittel
 
Dacquoise-Baiser-TorteDacquoise-Baiser-Torte Dacquoise-Baiser-Torte Dacquoise-Baiser-Torte

Print Friendly, PDF & Email
Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang