Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Print Friendly, PDF & Email

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben
Apfelkuchen mit Streuseln (ohne Ei)

Ein einfacher Apfelkuchen auf einem knusprigen Mürbeteigboden mit vielen Äpfeln und knusprigem Streusel. Ein köstlicher, saftiger Apfelkuchen mit wenig Zucker und ganz ohne Eier.

Zutaten für eine Springform 26cm:

Für den Mürbeteig:

  • 300 g Weizenmehl
  • 3 EL Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 250 g Butter, gekühlt
  • 1,5 gestr. TL Backpulver

Für die Füllung:

  • ca. 1,5 kg Äpfel
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Zucker

Zubereitung:

  1. Auf den Boden der Springform (Durchmesser 26 cm) Backpapier legen und den Ring darum spannen.
  2. Mehl, Zucker, Vanillezucker, kalte Butter (in Flocken) und Backpulver mit der Hand oder Küchenmaschine zu Streuseln verkneten.
  3. Die Hälfte der Streuseln in eine Schüssel geben und in den Kühlschrank stellen. Die andere Hälfte der Streuseln in die vorbereitete Springform geben und andrücken. Den Teig in der Form in den Kühlschrank stellen.
  4. Für die Füllung Äpfel waschen, schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in große Würfel schneiden.
  5. Die Äpfel, Zucker und Zimt in die Pfanne geben und köcheln lassen, bis die Äpfel weich sind und die Flüssigkeit verdampft ist. Abkühlen lassen.
  6. Die Äpfel auf den Boden geben und gleichmäßig verteilen. Die Streusel auf dem Kuchen verteilen.
  7. Im vorgeheizten Backofen ca. 60 Minuten bei 180°C (Ober- Unterhitze) backen, bis der Teig Farbe annimmt. Abkühlen lassen.
  8. Den Apfelkuchen pur, mit geschlagener Sahne oder mit einer Kugel Eis servieren.

gesamte Zubereitungszeit:

Ilość porcji

Anzahl der Portionen:

ca. 12

Trudność Schwierigkeitsgrad: leicht
Kosten Kosten: preiswert
Apfelkuchen mit Streuseln (ohne Ei) Apfelkuchen mit Streuseln (ohne Ei)

Print Friendly, PDF & Email
Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang