Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Print Friendly, PDF & Email

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben
Himbeer-Käsekuchen

Ein klassischer Käsekuchen mit fruchtigen Himbeeren und mit feinem Mürbeteig. Eine himmlische Kombination aus Himbeeren, cremiger Quarkfüllung und zartem, buttrigem Mürbeteig. Unwiderstehlich lecker. Die Himbeeren machen nicht nur optisch einiges her. Sie sorgen auch für eine fruchtige Note.

Zutaten:

Für den Mürbeteig:

  • 300 g Weizenmehl
  • 3 EL Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 250 g Butter, gekühlt
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 1 Ei (Größe M)

Für die Käsemasse:

  • 750 g Quark (bei mir 500 g Quark 20% und 250 g Quark 40%), Zimmertemperatur
  • 250 g Mascarpone (oder Quark 40%), Zimmertemperatur
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier (Größe M)
  • 1 Päckchen Puddingpulver, Vanille
  • 300 g Himbeeren, frisch oder TK
  • 1 EL Speisestärke (nur für die gefrorenen Himbeeren)

Zubereitung:

  1. Den Mürbeteig zubereiten: Mehl, Zucker, Vanillezucker, kalte Butter (in Stücken), Ei und Backpulver mit der Hand oder Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Der Teig in zwei Teile teilen: ¾ und ¼.
  3. Aus beiden Teilen jeweils eine Kugel formen, etwas flach drücken, getrennt in Frischhaltefolie wickeln und in den Kühlschrank für ca. 1 Stunde legen.
  4. ¾ des Teiges in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Durchmesser 26 cm) drücken, dabei einen Rand von ca. 4 cm hochziehen. In den Kühlschrank stellen und die Käsemasse zubereiten. (Falls der Teig beim Auskleiden zu weich wird, so lange in der Form kühlen, bis er härter wird).
  5. Die Käsemasse zubereiten: Die Flüssigkeit vom Mascarpone und Quark abgießen. Beide Käsesorten, Eier, Zucker und Puddingpulver mit der Küchenmaschine kurz verrühren, bis sich alles vermischt hat.
  6. Käsemasse in die Form geben und glatt streichen.
  7. Darauf die Himbeeren gleichmäßig verteilen. (TK-Himbeeren zuvor mit 1 EL Speisestärke mischen).
  8. ¼ des Teiges in kleine Stücke zupfen und auf den Himbeeren verteilen.
  9. Im vorgeheizten Backofen ca. 60 Minuten bei 180°C, Ober- Unterhitze backen. (Mit TK-Himbeeren mindestens 10 Minuten länger backen). Den Käsekuchen bei leicht offener Tür abkühlen lassen und dann für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Zeit:

Arbeitszeit:
Backzeit:
Stehzeit:
Ilość porcji

Anzahl der Portionen:

ca. 12- 16

Trudność Schwierigkeitsgrad: leicht
Kosten Kosten: mittel
Himbeer-Käsekuchen Himbeer-Käsekuchen

Verbundene Rezepte


Print Friendly, PDF & Email
Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang