1 Comment

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Apfelrosen

Die Apfelrosen aus Blätterteig sehen toll aus und schmecken sehr gut. Das Dessert ist sehr einfach zu zubereiten, geht schnell und nur mit 4 Zutaten.

Zutaten für 5 Stück:

  • 1 Packung Blätterteig
  • 2 große Äpfel
  • Saft von ½ Zitrone
  • 4 EL Aprikosen-, Marillen-, oder Pfirsichkonfitüre oder Zucker- Zimt- Mischung
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

  1. Äpfel waschen, halbieren, vom Kerngehäuse befreien und in dünne Scheiben schneiden.

2

3

  1. Apfelscheiben in wenig Wasser und Zitronensaft ca. 2 Minuten kochen lassen, damit sie weicher werden. In ein Sieb abgießen und abkühlen lassen.

4

  1. Den Blätterteig ausrollen und in 5 Streifen schneiden.
  2. Die Konfitüre durch ein Sieb streichen und mit wenig Wasser erhitzen. Kurz abkühlen lassen und auf die Streifen verteilen (oder die Streifen mit Zucker- Zimt- Mischung bestäuben).
  3. Die Apfelscheiben auf die Streifen verteilen, sodass die einzelnen Scheiben übereinander liegen.

5

  1. Die andere Hälfte des Streifens über die Apfelscheiben falten und zusammenrollen.

67

8

  1. Die Apfelrosen in die gefetteten Vertiefungen der Muffinform setzen und mit Alufolie bedecken, damit sie nicht anbrennen.

9

  1. Im vorgeheizten Backofen ca. 45- 50 Minuten bei 190°C (Ober- Unterhitze) backen.

Guten Apettit.

Quelle: Das Rezept stammt aus der Internetseite: sinnenrausch.blogspot.de

Apfelrosen

Apfelrosen

Apfelrosen

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Du bist ein Gast ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang