Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben
Eton Mess (vegan)

Veganes Erdbeer-Baiser-Sahne-Schichtdessert. Ein sahniges, luftiges, süßes und zugleich fruchtiges Dessert aus veganem, knusprigem Baiser, Kokos-Sahne und frischen Erdbeeren oder anderen frischen Früchten wie z.B. Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren, Kiwi usw.

Zutaten für ca. 2 Portionen:

  • 200 g frische Erdbeeren (oder andere Früchte)
  • 30 g veganes Baiser
  • 1 Dose Kokosmilch mit hohem Kokosanteil*, mindestens 24 Stunden gekühlt (besser 2- 3 Tage)
  • 1 EL Puderzucker

Zubereitung:

  1. Die Kokos-Sahne zubereiten: Die gut gekühlte Dose öffnen, den festen Teil löffeln und in eine Schüssel geben. Mit einem Handmixer aufschlagen, bis eine cremige und lockere Creme entstanden ist, ähnlich wie die geschlagene Sahne. Zum Schluss den Puderzucker kurz unterrühren. Die Schüssel mit der Kokos-Sahne in den Kühlschrank stellen.
  2. Die Erdbeeren waschen, gut trocken tupfen und den Blütenansatz entfernen. Die Erdbeeren vierteln.
  3. Die Baisers zerbröseln.
  4. In den Gläser ½ Erdbeeren, ½ Kokos-Sahne, ½ Baiser und dann wieder ½ Erdbeeren, ½ Kokos-Sahne, ½ Baiser schichten.
  5. Sofort servieren.

Anmerkung:

* Ich empfehle Real Thai Kokosmilch z.B. bei Edeka erhältlich.

gesamte Zubereitungszeit:

Ilość porcji

Anzahl der Portionen:

ca. 2

Trudność Schwierigkeitsgrad: mittel
Kosten Kosten: mittel
Eton Mess (vegan)

Verbundene Rezepte


Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang