Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben
Veganes Baiser aus Kichererbsenwasser

Vegane Baisers sehen wie die klassischen Baisers aus, sind aber statt mit Eischnee aus Kichererbsenwasser zubereitet. Kichererbsenwasser (auch Aquafaba genannt) ist eine perfekte Alternative zu Eischnee. Das geschlagene Kichererbsenwasser ist dem klassischen Eischnee so täuschend ähnlich.

Zutaten für ca. 60 Stück:

  • 150 ml Aquafaba- Abtropfwasser von Kichererbsen aus der Dose (Man braucht eine Dose Kichererbsen 400g)
  • 180 g Zucker (fein oder Puderzucker)

Zubereitung:

  1. Die Kichererbsen-Dose öffnen, Kichererbsen in ein Sieb gießen, dabei das Kichererbsenwasser auffangen und 150 ml abmessen.
  2. Das Kichererbsenwasser steif schlagen, genauso wie das Eiweiß. (Es dauert ca. 10 Minuten. Lieber zu lang als zu kurz schlagen).
  3. Weiterschlagen und den Zucker langsam (löffelweise) einrieseln lassen. Die Baisermasse sollte gut fest und glänzend sein.

2

  1. Die Baisermasse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen.
  2. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und mit Abstand schöne Rosetten spritzen.

3

  1. Im vorgeheizten Backofen ca. 90- 100 Minuten (oder länger je nach Größe) bei ca. 110°C (am besten mit Umluft) backen, bis die Baisers trocken sind. (Bei Ober-Unterhitze nach Hälfte der Backzeit die Backbleche tauschen). Anschließend die Ofentür leicht öffnen und die Baisers auskühlen lassen.

4

  1. In einer luftdicht schließenden Dose aufbewahren.

Anmerkung:

  • Die Menge ergibt ca. 180 g.

Zeit:

Arbeitszeit:
Backzeit:
Ilość porcji

Anzahl der Portionen:

ca. 60 sztuk, ca. 180g

Trudność Schwierigkeitsgrad: leicht
Kosten Kosten: preiswert
Veganes Baiser aus Kichererbsenwasser Veganes Baiser aus Kichererbsenwasser

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang