Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben

Johannisbeer- Curd

Eine säuerlich-süße Johannisbeercreme. Man kann sie als Brotaufstrich, Torten-, Tarten-, Tartelettes- oder Cupcakefüllung verwenden.  Auch zu Pfannkuchen, Baiser, Macarons  und vielen Desserts  passt die Johannisbeer- Creme wunderbar.

Zutaten für ca. 350ml:

  • 200g Johannisbeeren (rot oder schwarz)
  • 2 Eier
  • 3 Eigelbe
  • 70g Zucker
  • 90g Butter

Zubereitung:

  1. Johannisbeeren waschen, trocknen, von den Stielen befreien, pürieren und durch ein Sieb streichen.
  2. 120g Johannisbeerpüree abmessen und in einen Topf geben. Die Eier, Eigelbe und den Zucker dazugeben und mit dem Schneebesen verquirlen. Die in Würfel geschnittene Butter zufügen.
  3. Bei mittlerer Hitze unter Rühren so lange erhitzen, bis die Masse eindickt und eine puddingartige Konsistenz erreicht hat. (Bei mir dauert es ca. 10- 15 Minuten).
  4. Die Creme in ein Glas füllen. Abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen. Die Creme hält sich ein paar Tage im Kühlschrank.

Guten Appetit.

schwarze Johannisbeer- Creme:

Johannisbeer- Curd

rote Johannisbeer- Creme:

Johannisbeer- Curd

Johannisbeer- Curd

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Du bist ein Gast ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang