Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Print Friendly, PDF & Email

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben
Torte mit geschmolzenem Eis

Eine Torte aus Rührteigböden gefüllt mit Zartbitterganache und bedeckt mit einer bunten Mascarpone-Sahne-Creme. An der Oberfläche schmilzt unechtes Eis, das aus Doppelkeksen, Frischkäse und Schokoguss gemacht wird. Diese Dekoration geht ganz schnell und einfach. Ihr könnt Eure Lieblingstorte backen und diese Dekoration für die Torte herstellen.

Zutaten:

Für den Rührteig:

  • 200 g Butter, Zimmertemperatur
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier (Größe M), Zimmertemperatur
  • 320 g Weizenmehl
  • 3 gestr. TL Backpulver
  • 100 ml Milch, Zimmertemperatur

Für die Zartbitter-Ganache:

  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 300 g Schlagsahne

Für die Tränke:

  • ca. 150 ml Orangensaft

Für die Mascarpone-Creme:

  • 250 g Mascarpone, gekühlt
  • 300 g Schlagsahne, gekühlt
  • 2 EL Puderzucker
  • rosa/ rot, blau und gelb Lebensmittelfarbe, Gel/ Paste

Für die Eiskugel:

  • 80 g Doppelkekse
  • 25 g Frischkäse, Doppelrahmstufe

Für den Schokoguss:

  • 60 g Schlagsahne
  • 60 g Zartbitterschokolade
  • 20 g Butter

Außerdem:

  • Eiswaffel
  • Zuckerstreuseln und bunte Baisers

Zubereitung:

  1. Die Zartbitter-Ganache zubereiten: Schokolade hacken und in eine Schüssel geben. Sahne aufkochen, sofort vom Herd nehmen und damit die gehackte Schokolade übergießen, ca. 1 Minute warten, damit die Schokolade aufweicht, dann gut durchrühren bis die Schokolade geschmolzen ist. (Wenn die Masse nicht homogen ist, ganz kurz mit dem Stabmixer pürieren). Die Masse bei Zimmertemperatur abkühlen lassen, dann mit der Frischhaltefolie abdecken und mindestens 4 Stunden oder besser über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  2. Auf die Böden der 2 Springformen (Durchmesser 20 cm) Backpapier legen und den Ring darum spannen. Beiseite stellen.
  3. Den Rührteig zubereiten: Mehl mit Backpulver mischen und sieben. Beiseite stellen. Weiche Butter und Zucker cremig rühren. Nach und nach die Eier einzeln unterrühren, dabei jedes Ei mindestens 1 Minute schlagen. Die Milch langsam angießen. (Die Eier-Butter-Masse gerinnt. Das macht aber nichts, einfach weiter verfahren wie im Rezept angegeben). Die Mehlmischung vorsichtig unter die Masse heben.
  4. Den Teig gleichmäßig in die Springformen verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten bei 180°C (Ober- Unterhitze) backen. (Die Garprobe mit einem Holzspieß machen. Der Kuchen ist fertig, wenn beim Hineinstechen keine Teigreste am Holz kleben bleiben). Aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen.
  5. Die beiden Kuchen waagerecht durchschneiden, sodass 4 Böden entstehen.

2

  1. Die Zartbitter-Ganache mit dem Handrührgerät auf niedriger/mittlerer Stufe kurz aufschlagen, bis sie andickt.
  2. Einen Boden auf eine Tortenplatte legen, mit etwas Tränke beträufeln und ⅓ Zartbitter-Ganache darauf verteilen.

3

  1. Den zweiten Boden darauf setzen, tränken und mit ½ der übrigen Ganache bestreichen. Den dritten Boden darauf setzen, tränken und mit der restlichen Ganache bestreichen. Den vierten Boden darauf setzen und tränken. Die Torte für eine Stunde in den Kühlschrank stellen. (Bei der Zusammensetzung der Torte drehe ich die oberen Böden um, so dass die geschnittene Seite nach oben zeigt. Diese weiche Seite kann man besser tränken).
  2. Die Mascarponecreme zubereiten: Gut gekühlten Mascarpone und die kalte Schlagsahne in eine Schüssel geben. Steif schlagen, bis die Creme dick und fest ist. (Die Geschwindigkeit langsam erhöhen, damit die Sahne nicht so spritzt. Nicht zu lange schlagen, sonst gerinnt die Creme). Zum Schluss Puderzucker unterrühren.
  3. Die Mascarponecreme dritteln. Mit der blaue, gelbe und rosa Lebensmittelfarbe einfärben.
  4. Zuerst die drei Cremes auf dem Tortenrand und dann auf der Oberfläche auftragen. Mit einem langen Messer oder einer langen Palette die Creme glatt ziehen.

4

5

  1. Die Torte in den Kühlschrank stellen und in der Zwischenzeit die Dekoration zubereiten.
  2. Die Doppelkekse mit den Händen in einer Schüssel fein zerkrümeln. Den Frischkäse zugeben und vermengen. Die Masse sollte zusammenhalten. Aus dem Teig eine Kugel in passender Größe für die Eiswaffel formen. Die Kekskugel auf die Torte legen.

6

7

  1. Den Schokoguss zubereiten: Die Zartbitterschokolade klein hacken und in einen kleinen Topf geben. Die Sahne dazugeben. Auf niedrigster Stufe unter ständigem Rühren langsam erhitzen, bis sich die Schokolade aufgelöst hat. Den Topf beiseite stellen und die Butter untermischen. Wenn der Guss zu flüssig ist, im kalten Wasserbad etwas abkühlen lassen. Zuerst die Kugel mit dem Schokoguss bedecken, dann den Guss auf der Oberfläche der Torte verteilen, immer wieder etwas Schokoguss an den Seiten herunterlaufen lassen.

8

  1. Die Eiswaffel auf die Kugel stecken. Die Torte mit Zuckerstreuseln und bunten Baisers verzieren.
  2. Die Torte in den Kühlschrank stellen.

gesamte Zubereitungszeit:

Ilość porcji

Anzahl der Portionen:

ca. 12- 16

Trudność Schwierigkeitsgrad: mittel
Kosten Kosten: mittel
Torte mit geschmolzenem Eis Torte mit geschmolzenem Eis Torte mit geschmolzenem Eis

Print Friendly, PDF & Email
Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang