Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
25 Kommentare

Gummibärchen

Hausgemachte, bunte, fruchtige Gummibären sehen sehr schön aus und schmecken wunderbar, frisch und natürlich. Sie sind besonders bei Kindern sehr beliebt. Gummibärchen kann man z.B. aus Fruchtsaft, Fruchtsirup, Tee, Erfrischungsgetränk, Götterspeise herstellen.

 

Gummibärchen aus Fruchtsaft
Zutaten:

  • 100ml  Fruchtsaft
  • 6 gestr. TL gemahlene Gelatine (oder 8 Blatt Gelatine)
  • 1- 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Zucker (oder nach Geschmack mehr oder weniger)

Zubereitung:

  1. Die Gelatine in einen kleinen Topf geben. Den Fruchtsaft hinzufügen und 5- 10 Minuten einweichen. Dann den Zitronensaft dazugeben.
  2. Die eingeweichte Gelatine unter Rühren auflösen. (Die Gelatine darf nicht kochen). Den Zucker nach Geschmack einrühren.
  3. Die Masse in die Pralinenförmchen aus Silikon gießen, abkühlen lassen und für eine Stunde (oder ein paar Stunden) in den Kühlschrank stellen.

Gummibärchen aus Fruchtsirup
Zutaten:

  • 50ml Fruchtsirup
  • 50ml Wasser
  • 6 gestr. TL gemahlene Gelatine (oder 8 Blatt Gelatine)
  • 1- 2 EL Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Die Gelatine in einen kleinen Topf geben. Das kalte Wasser hinzufügen und 5- 10 Minuten einweichen.
  2. Die eingeweichte Gelatine unter Rühren auflösen. (Die Gelatine darf nicht kochen).
  3. In einem zweiten Topf den Fruchtsirup mit dem Zitronensaft verrühren und erhitzen.
  4. Den heißen Fruchtsirup in die aufgelöste Gelatine geben und verrühren.
  5. Die Masse in die Pralinenförmchen aus Silikon gießen, abkühlen lassen und für eine Stunde (oder ein paar Stunden) in den Kühlschrank stellen.

Tee- Gummibärchen
Zutaten:

  • 100ml schwarzer Tee
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Zucker  (oder nach Geschmack mehr)
  • 6 gestr. TL gemahlene Gelatine (oder 8 Blatt Gelatine)

Zubereitung:

  1. Den Tee mit Zucker und Zitronensaft verrühren und auskühlen lassen.
  2. Die Gelatine in einen kleinen Topf geben. Den kalten Tee hinzufügen und 5- 10 Minuten einweichen.
  3. Die eingeweichte Gelatine unter Rühren auflösen. (Die Gelatine darf nicht kochen).
  4. Die Masse in die Pralinenförmchen aus Silikon gießen, abkühlen lassen und für eine Stunde (oder ein paar Stunden) in den Kühlschrank stellen.

Cola- Gummibärchen
Zutaten:

  • 100ml Coca- Cola
  • 1 EL Zucker
  • 6 gestr. TL gemahlene Gelatine (oder 8 Blatt Gelatine)

Zubereitung:

  1. Die geöffnete Coca- Cola stehen lassen, damit die Kohlensäure entweicht.
  2. Die Gelatine in einen kleinen Topf geben. Coca- Cola hinzufügen und 5- 10 Minuten einweichen.
  3. Die eingeweichte Gelatine unter Rühren auflösen. (Die Gelatine darf nicht kochen).
  4. Den Zucker nach Geschmack einrühren.
  5. Die Masse in die Pralinenförmchen aus Silikon gießen, abkühlen lassen und für eine Stunde (oder ein paar Stunden) in den Kühlschrank stellen.

Gummibärchen aus Götterspeise
Zutaten:

  • 1 Päckchen Götterspeise
  • 5 gehäufte EL Zucker
  • 100ml Wasser

Zubereitung:

  1. Die Götterspeise mit Zucker mischen und mit 100ml Wasser verrühren. Unter Rühren vollständig auflösen. (Die Götterspeise darf nicht kochen).
  2. Die Masse in die Pralinenförmchen aus Silikon gießen, abkühlen lassen und für eine Stunde (oder ein paar Stunden) in den Kühlschrank stellen.

Guten Appetit.

Gummibärchen aus Himbeersirup (rote), aus Heidelbeersirup (die dunkelsten), Tee- Gummibärchen (gelbe) und Cola- Gummibärchen (braune):

Gummibärchen

Gummibärchen

Gummibärchen

Gummibärchen aus Apfelsaft (gelbe), Möhren- Himbeer- Apfelsaft (orange), Himbeersirup (rote):

Gummibärchen

Gummibärchen aus Götterspeise Zitronengeschmack:

Gummibärchen

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Personen in dieser Konversation:
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    NICKI · vor 1 Monaten
    Wie lange sind die haltbar?
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    RM · vor 8 Monaten
    Die Gummibären sind super geworden, nur kleben sie so extrem zusammen.
    Wie kann man diese "getrennt" aufbewahren - ich möchte sie nämlich eigentlich als Giveaway in Cellophansackerl verschenken, aber durch das extreme Kleben geht das nicht ...

    Was könnte ich falsch gemacht haben bzw. worin kann ich die Bären als Giveaway herschenken?
    • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
      MANU Holli · vor 1 Monaten
      Wende sie einfach in Zuvker, dann kleben sie nicht mehr.
    • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
      Marie · vor 1 Monaten
      Du kannst die Gummibärchen danach einmal in Puderzucker wälzen.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    hawieb · vor 1 Jahren
    Seltsam,
    habe mich exakt ans Götterspeisenrezept gehalten. Leider waren die Gummibärchen auch nach 1 Nacht im Kühlschrank noch nicht fest.
    Gibt es dafür Abhilfetips???
    • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
      Claudia · vor 1 Monaten
      ich habe mich auch exakt dran gehalten, sie wurden bei mir fest. War deine Götterspeise vielleicht überlagert?

      Leider haben die Götterspeisegummibärchen schrecklich geschmeckt. Gummikonsistens und komplett übersüßt. schrecklich.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Lolipap · vor 1 Jahren
    Ich denke es funktioniert auch mit agar agar
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Marina · vor 1 Jahren
    Hallo!
    Sehen entzückend aus!
    Funktioniert das Rezept auch mit einer vegetarischen Alternative wie Agar Agar?
    Danke
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Joanna Moderator · vor 1 Jahren
    Hallo Sporty, ich würde sagen ein paar Tage.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Sporty · vor 1 Jahren
    Huhu :-)

    hört sich super an. Wie ist es denn mit der Haltbarkeit?

    LG
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Joanna Moderator · vor 1 Jahren
    Hallo Claudia, ca. 15 Stück, eine Pralinenförmchen.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Claudia · vor 1 Jahren
    Hallo.

    Die Rezepte find ich gut und werde die Fruchtgummis auch nachmachen, wieviele Fruchtgummis bekommt man ungefähr von einem Rezept?
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Isabel · vor 1 Jahren
    Hallo,
    vielen Dank fuer die tolle Anleitung.
    Meinen Kindern schmecken die "Schlabbergummibärchen" aus Traubensaft, Gelatine, Zitronensaft und Xylit sehr lecker.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Brigitte · vor 2 Jahren
    Die Gummibärchen sind hässlich, schmecken scheiße und riechen ekelhaft. Könnte man sich in den Arsch schieben.
    • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
      Sabrina · vor 1 Jahren
      Liebe Brigitte, uns interessiert dein Fetisch nicht. Du darfst dir gerne in deinen Allerwertesten schieben was du möchtest, man sollte jedoch seine Aussprache dabei überdenken. Wir können schließlich nichts dafür, wenn dir was steckengeblieben ist und du es nicht mehr raus bekommst
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Sally · vor 2 Jahren
    vielen Dank für die Anleitung, die ich jetzt schon mehrmals genutzt habe.
    Ich wurde vermehrt danach gefragt und hoffe es ist ok, dass ich zu Deiner Seite verlinkt habe?
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Sally · vor 2 Jahren
    [quote name="Danilein"]Wie lange halten sich denn die Fruchgummies? Werd ich auf jedenfall mal probieren. Meine Kleine liebt Gummibärchen :D[/quote]


    nicht so lange

    ! nach ca 5 Tagen haben sie bei mir schon geschimmelt
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Gummibär · vor 2 Jahren
    Interessantes und sehr einfaches Rezept, aber bei mir sind die Gummibärchen eher wie Wackelpudding, als wie Gummibärchen.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Pipsen · vor 2 Jahren
    Wie viel Gramm Gelantinepulver entsprechen deinen 3 TL?
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Alexandra · vor 2 Jahren
    erst einmal vielen Dank für das Rezept Gummibärchen - habe es ausprobiert mit Argantine aber sie sind so weich geworden - was könnte bei mir schief gelaufen sein? Bin dankbar für alle Vorschläge. :-)
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    tadll · vor 2 Jahren
    Wie viele Gummibärchen erhält man denn ungefähr aus der angegebenen Masse?
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    ich · vor 2 Jahren
    [quote name="Anke"]Wow- tolle Rezepte! Wir sind Vegetarier, hat jemand Erfahrung mit agar agar und wieviel ich ggf davon nehmen müsste? Danke![/quote]
    Ja ca. genauso viel wie gelantine
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Anke · vor 2 Jahren
    Wow- tolle Rezepte! Wir sind Vegetarier, hat jemand Erfahrung mit agar agar und wieviel ich ggf davon nehmen müsste? Danke!
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    marie · vor 2 Jahren
    wie bekomme ich hartgewordene Gummibärchen wieder weich?

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang