Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben
Himbeer- Streuselkuchen

Ein einfacher und schneller Himbeerkuchen mit Mürbeteig und Kokosstreusel. Eine süß- säuerliche Himbeerfüllung ist ein toller Kontrast zum zart- knusprigen Teig.

Zutaten:

Für den Mürberteig und Streusel:

  • 370 g Weizenmehl oder Dinkelmehl Type 630
  • 200 g kalte Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 3 EL Kokosraspeln

Für die Füllung:

  • 500 g frische Himbeeren*
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Speisestärke

Zubereitung:

  1. Den Mürbeteig zubereiten. Mehl, Zucker, kalte Butter (in Stücken), Ei, Backpulver und Zimt mit der Hand zu Streuseln verkneten.
  2. Die Hälfe des Teiges in eine mit Backpapier ausgelegte, rechteckige Backform (24x 24cm) drücken.
  3. Die Füllung zubereiten. Die Himbeeren mit Zucker und Speisestärke in einer Schüssel vermischen und auf dem Teig verteilen.
  4. Unter die zweite Hälfte des Teiges die Kokosraspeln kneten und als Streusel auf den Himbeeren verteilen.
  5. Im vorgeheizten Backofen ca. 50- 60 Minuten bei 180°C (Ober- Unterhitze) backen, bis der Teig goldbraun ist.
  6. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen.

Anmerkung:

* Falls ihr den Kuchen mit gefrorenen Himbeeren backen wollt, erst den Boden vorbacken.

Zeit:

Arbeitszeit:
Backzeit:
Ilość porcji

Anzahl der Portionen:

ca. 16

Trudność Schwierigkeitsgrad: leicht
Kosten Kosten: preiswert
Himbeer- Streuselkuchen Himbeer- Streuselkuchen

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang