Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben
Brownies aus Bohnen und Datteln

Gesunde, saftige, schokoladige Brownies aus Kidneybohnen, gesüßt mit Datteln.

Zutaten:

Für den Teig:

  • 1 Dose Kidneybohnen (400 g, Abtropfgewicht ca. 250 g)
  • 200 g getrocknete Datteln, entsteint
  • 50 g Kakaopulver
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Nüsse nach Wahl, gehackt (z.B. Walnüsse, Cashewkerne, Mandeln, Haselnüsse)

Für die Dekoration (optional):

  • Erdbeeren
  • Zartbitterschokolade

Zubereitung:

  1. Die Datteln mit heißem Wasser übergießen, ca. 20 Minuten einweichen lassen, dann in ein Sieb gießen und abtropfen lassen, dabei das Einweichwasser auffangen.
  2. Die Kidneybohnen in ein Sieb gießen, gut spülen und abtropfen lassen.
  3. Kidneybohnen, Datteln, 100 ml Einweichwasser, Kakao, Eier und 1 Prise Salz mit dem Stabmixer oder in einer Küchenmaschine/ Zerkleinerer pürieren.
  4. Die gehackten Nüsse untermischen.
  5. Den Teig in eine rechteckige Backform (ca. 20 x 20 cm, gefettet und bemehlt z.B. mit Sojamehl) füllen und glatt streichen.
  6. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten bei 180°C (Ober- Unterhitze) backen, bis die Oberfläche trocken wirkt und leicht rissig geworden ist. Den Brownie herausnehmen und vollständig auskühlen lassen.
  7. Den Kuchen in Stücke schneiden. Nach Belieben mit geschmolzener Zartbitterschokolade und mit frischen Erdbeeren verzieren.

Zeit:

Arbeitszeit:
Backzeit:
Ilość porcji

Anzahl der Portionen:

ca. 16

Trudność Schwierigkeitsgrad: leicht
Kosten Kosten: mittel
Brownies aus Bohnen und Datteln Brownies aus Bohnen und Datteln

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang