Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
25 Kommentare

muffins_im_Waffelbecher

Einen einfachen Muffinteig in die Waffelbecher füllen, backen und schon haben wir gebackenes Eis für Kinder.

 

Zutaten:

  • 100g weiche Butter oder Margarine
  • 90g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 125g Mehl
  • ½ gestr. TL Backpulver

Außerdem:

  • Schokolade
  • Zuckerperlen
  • ca. 24 kleine Waffelbecher (mit oder ohne Schokolade)

Zubereitung:

  1. Waffelbecher auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen.
  2. Weiche Butter (oder Margarine) mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Eier nach und nach unterrühren (jedes Ei etwa 1 Minute).
  3. Mehl mit Backpulver mischen. Die Mehlmischung zugeben und nur kurz auf mittlerer Stufe unterrühren, bis sich alles vermischt hat.
  4. Den Teig nun in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und die Waffelbecher zu  2/3 mit Teig füllen.

02

  1. Im vorgeheizten Backofen ca. 15- 20 Minuten bei 180°C (Umluft: 160°C) backen. Abkühlen lassen.

03

  1. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Die Küchlein mit der Teigkuppel in die flüssige Schokolade tauchen. Dann mit Zuckerperlen bestreuen. Abtrocknen lassen.

Guten Appetit.

Quelle: Das Rezept stammt aus der Internetseite: www.chefkoch.de, Autorin: Minerva

 

Zubereitungszeit:

ca. 30 Minuten
 

Backzeit:

ca. 15- 20 Minuten
 

Stück:

ca. 20
  Schwierigkeitsgrad: leicht
  Kosten: mittel

05

04

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Personen in dieser Konversation:
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Christine · vor 2 Monaten
    Kann man den Teig auch mit Schoko oder Zitrone versetzen?
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Laura · vor 2 Monaten
    Hallöchen. Ich habe die Muffins im Waffelbecher probiert. Finde due idee super,aber irgendwie schmeckt der Schokorand vom Waffelbecher etwad verbrand. Hab ich was falsch gemacht?
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Melanie · vor 3 Monaten
    Sehr cooles und einfaches Rezept. Gerade für den morgigen Geburtstag meiner MAUS für die Kita gemacht. Allerdings glückte das Eintauchen in die Schokolade nicht, weil der Kuchen dann aus dem Becher gerutscht ist. Hab’s dann mit dem Löffel raufgemacht
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Melle · vor 6 Monaten
    Haben den Kids gefallen...einfach zu machen. Bei uns ist keiner im Ofen umgekippt und die Schokolade am Rand hat Stand gehalten. Bin begeistert...
    • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
      Yvonne · vor 6 Monaten
      Weichen die Waffelbecher sehr schnell durch? Wollte sie einen Abend vorher backen für nächsten Morgen..
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Sandy · vor 7 Monaten
    Danke für das tolle rezept. Soe sind super geworden.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    BiBi · vor 7 Monaten
    Eine super Idee! Tolles fingerfood für die Kleinen!
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Daggy · vor 1 Jahren
    Hallo! Kann ich die fertigen Mini-Waffelbrcher-Muffins auch einfrieren? Oder werden die Waffelbecher knautschig beim auftauen?
    Vielen Dank für Erfahrungen
    • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
      Vanesa · vor 7 Monaten
      Das würde mich auch interessieren
      • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
        Joanna Moderator · vor 7 Monaten
        Das weiß ich auch nicht. Wenn ich die Muffins nochmal mache, probiere ich es aus oder falls jemand schneller ist, bitte uns melden
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Philyria · vor 2 Jahren
    Ich habe einfach einen Backrahmen um die Waffelbecher gestellt. Da fällt nichts um.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Annette · vor 2 Jahren
    Wegen Stabilisierung :
    Ich hab die becher mit kleinen Marzipan Kügelchen auf die Platte geklebt! Hält perfekt!
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    NO · vor 2 Jahren
    Tolles Rezept!! :-)
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Nora · vor 2 Jahren
    Ich habe eine Frage… Für welche Größe der Waffelbecher ist die Mengenangabe gedacht? Ich habe überall gesucht und die Becher nur mit einer Füllmenge von 60 Gramm bekommen, sie sind also ziemlich mini…
    Wäre über eine Antwort dankbar, da ich die Idee toll finde und es gern nachbacken würden.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Joanna Moderator · vor 3 Jahren
    [b]Tamara[/b] ich hätte sie lieber auf der Arbeitsfläche gelassen, am besten im Plastikbox oder mit dem Küchentuch bedeckt.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Tamara · vor 3 Jahren
    Hallo!Ich finde das Rezept auch super und möchte sie gerne für den Kindergeburtstag meiner Tochter backen. Was mich jetzt interessiert:werden die Becher über Nacht weich,wenn man sie verbackt und in den Kühlschrank stellt?
    Danke für die Hilfe!
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Silvana · vor 3 Jahren
    @Yeliz ich habe die Waffeln in einem kleinen Muffin bzw Pralinen Blech reingestellt ☺️
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Marion A. · vor 3 Jahren
    Habe die Muffins zur Geburtstagsfeier meiner Tochter im Kindergarten gemacht. Habe von den Erzieherinnen Komplimente bekommen und alles wurde aufgegessen! Ein tolles Rezept! :lol:
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Yeliz · vor 3 Jahren
    Irgendeine Idee dir Becher so zu stabilisieren damit sie im Backofen nicht andauernd umfallen??
    Auch der Transport ist sehr schwierig
    • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
      Sandy · vor 7 Monaten
      Mir ist kein einziger im ofen umgefallen. Zum transport hab ich sie in eine schüssel gestellt mit deckel, wenn sie dann ein bisschen umfallen ist nicht schlimm.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    CherryCologne · vor 3 Jahren
    Hallo,eine kurze Frage: könnte man auch eine BackMischung für den Kuchenteig nehmen?
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Nicolepepe · vor 4 Jahren
    Super tolle Idee :lol:
    Waffelbecher gibt's auch bei REWE. Hab es in der 'Eisabteilung' entdeckt, aber größer gibt es die glaube ich nicht!
    Vg
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Joanna Moderator · vor 4 Jahren
    [b]Semiha[/b] die habe ich auch :lol: Sie sind nur 4,5cm hoch.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Semiha · vor 4 Jahren
    Hallo, woher hast du die Waffelbecher? Ich habe welche von "Tekrum" bestellt, weil sie genauso aussehen wie deine, aber die sind winzig klein.

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang