Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben

01

Wenn Ihr Baileys mögt, dann probiert doch mal dieses Rezept. Diesen Likör schmeckt mir super. Er ist süß, dickflüssig, und mit Schoko- Karamell- Geschmack. Die Menge ergibt ca. 750ml.

Zutaten:

  • 10 Karamell- Hartbonbons (bei mir Werthers Original)
  • 100g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100g Kaffeeschokolade oder Zartbitterschokolade
  • 300g Schlagsahne
  • 200ml Whisky
  • 50ml Amaretto

Zubereitung:

  1. Bonbons zerkleinern (z.B. im Mörser oder mit dem Hammer in der geschlossenen Gefriertüte). In einen kleinen Topf geben. Zucker, Vanillezucker und Sahne dazugeben. Unter ständigem Rühren, so lange auf kleinster Stufe köcheln lassen, bis sich die Zutaten aufgelöst haben. (Nicht aufkochen).
  2. Den Topf beiseite stellen und klein gehackte Schokolade untermischen. Whisky und Amaretto langsam unterrühren.
  3. Man kann den Likör durch ein feines Sieb gießen.
  4. In eine Glasflasche füllen und im Kühlschrank aufbewahren.
  5. Vor jedem Verkosten kräftig durchschütteln.

 

Zubereitung im Thermomix:
Zutaten:

  • 10 Karamell- Hartbonbons (bei mir Werthers Original)
  • 100g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100g Kaffeeschokolade oder Zartbitterschokolade
  • 300g Schlagsahne
  • 200g Whisky
  • 50g Amaretto

Zubereitung:

  1. Karamellbonbons, Zucker, Vanillezucker und Schokolade (in Stücken) 20 Sek./ Stufe 10 zerkleinern.
  2. Sahne, Whisky und Amaretto zugeben und 8 Min./ 70°C/ Stufe 3 erwärmen.

Guten Appetit.

Dieses Rezept stammt aus dem bayerischen Heft von Thermomix.

02

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang