Eiweißbrot

Ein sehr saftiges, fluffiges und sättigendes Eiweißbrot. Das Brot ist glutenfrei, mehlfrei, low carb, sehr lecker und dazu noch ganz einfach zum Nachbacken.

Zutaten (für eine Kastenform 25 cm):

  • 500 g Magerquark, zimmerwarm
  • 200 g Flocken nach Wahl: Haferflocken, Buchweizenflocken, Reisflocken oder Hirseflocken (Ich mische 2-3 Sorten oder nehme nur die Haferflocken)
  • 100 g Leinsamen
  • 40 g Chiasamen
  • 5 Eier (Größe M), zimmerwarm
  • 3 gestr. TL Natron
  • 1 gestr. TL Salz

Zubereitung:

  1. Eine Kastenform (25 cm lang) mit Backpapier auslegen. Beiseite stellen.
  2. 200 g Flocken mahlen. (Im Thermomix 20 Sekunden/ Stufe 10).
  3. Leinsamen mahlen. (Im Thermomix 10 Sekunden/ Stufe 10).
  4. In einer Schüssel gemahlene Flocken, gemahlene Leinsamen, Chiasamen, Natron und Salz vermischen.
  5. In eine zweite, große Schüssel Quark und Eier geben und mit einem Schneebesen kurz verrühren. Die Zutaten aus der ersten Schüssel dazugeben und nur kurz mit einem Holzlöffel rühren, bis alle Zutaten gerade so vermischt sind.
  6. Den Teig in die vorbereitete Kastenform geben und mit einer nassen Hand glatt streichen.
  7. Im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde bei 180°C Ober-Unterhitze backen. (Die Garprobe mit einem Holzspieß machen. Das Brot ist fertig, wenn beim Hineinstechen keine Teigreste am Holz kleben bleiben).
  8. Das Brot aus dem Ofen nehmen und in der Form ca. 5- 10 Minuten stehen lassen. Dann aus der Form auf ein Kuchengitter stürzen, das Backpapier abziehen und komplett auskühlen lassen.

Anmerkung:

  • Das Eiweißbrot lässt sich prima einfrieren. Dazu am besten das erkaltete Brot in Scheiben schneiden und portionsweise einfrieren.

gesamte Zubereitungszeit:

Ilość porcji

Anzahl der Portionen:

1 Brot

Trudność Schwierigkeitsgrad: leicht
Kosten Kosten: mittel
Eiweißbrot Eiweißbrot

Verbundene Rezepte