Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Swiss Meringue Buttercreme

Eine Schweizer Buttercreme - Grundrezept. Eine stabile, glänzende, seidige Buttercreme auf Baiser- Basis für Torten, Cupcakes und Co.

Diese Buttercreme verträgt sich mit Fondant und lässt sich wunderbar einfärben. Man kann auch hübsche Blumen und andere Verzierungen aus dieser Creme spritzen.

Im Kühlschrank wird die Creme schön fest und deshalb hält lange ihre Form und lässt sich problemlos transportieren.

Weil das eine schwere Creme ist, empfehle ich sie nur zum Einstreichen und Dekorieren. Zum Füllen würde ich eine leichtere Creme z.B. mit Mascarpone oder Frischkäse empfehlen.

Zutaten:

  • 4 Eiweiß, zimmerwarm
  • 300 g weiche Butter, in Stücken
  • ½ TL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Zucker
  • Lebensmittelfarbe, Gel/ Paste oder Pulver (optional)

Zubereitung:

  1. Eiweiß, Zucker, Zitronensaft und 1 Prise Salz in eine hitzebeständige Schüssel geben.
  2. Einen kleinen Topf ein paar Zentimeter hoch mit Wasser füllen und das Wasser zum Sieden bringen. Die Schüssel über das siedende Wasser stellen. (Der Schüsselboden darf das Wasser nicht berühren). Das Eiweiß mit dem Schneebesen unter Rühren (damit es nicht stockt) erwärmen, bis sich der Zucker komplett gelöst hat und die Masse sich heiß anfühlt. (Mit einem Zuckerthermometer messen, bis die Masse sich auf 60°C erhitzt hat, oder einfach die Masse zwischen zwei Fingerspitzen reiben. Wenn man keine Zuckerkörner mehr spürt ist er aufgelöst).

2

  1. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen. In die Rührschüssel umfüllen und auf hoher Geschwindigkeit so lange schlagen, bis die Baiser- Masse dickcremig ist und auf Raumtemperatur abgekühlt ist. Es dauert etwa 10 Minuten. (Die Masse kann mit einem Handrührgerät oder in einer Küchenmaschine geschlagen werden).

3

  1. Sobald die Baiser- Masse abgekühlt ist, kann die Butter in kleinen Portionen dazugegeben werden. (Bei der Küchenmaschine den Schneebesen entfernen und den Rührhaken/ K- Haken montieren. Beim Handrührgerät lässt man die Schneebesen/ Rührbesen). Die Butter stückchenweise bei mittlerer Geschwindigkeit unterrühren.

4

  1. Die Creme wird etwas flüssig und geronnen aussehen. Das ist normal, einfach weiter rühren, bis die Creme wieder eindickt und eine feste, schöne, homogene Creme entsteht.

5

6

  1. Lebensmittelfarbe nach Wahl hinzufügen und verrühren. Man kann auch Kakaopulver oder ein wenig Fruchtpüree zum Einfärben und für Geschmack nehmen.
  2. Die Buttercreme hält sich im Kühlschrank ca. 3- 5 Tage oder kann bis zu 1- 2 Monaten eingefroren werden. Vor dem Gebrauch einfach auf Raumtemperatur kommen lassen und wieder aufschlagen. Ich empfehle die Creme frisch zuzubereiten, weil sie gleich nach dem Zubereitung die perfekte Konsistenz hat.

Anmerkungen:

  • Wenn ich eine doppelte Portion zum Dekorieren brauche, dann gebe ich weniger Zucker. Ich nehme 300 g auf 8 Eiweiße.
  • Soll die Buttercreme zu flüssig sein, kurz in den Kühlschrank stellen. Soll die Creme zu fest sein, einen Teil der Creme in der Mikrowelle kurz erhitzen und wieder alles aufschlagen.

gesamte Zubereitungszeit:

Ilość porcji

Anzahl der Portionen:

Zum Einstreichen und Dekorieren einer Torte (ca. 24 cm Durchmesser) braucht man eine doppelte Portion der Buttercreme. Nur zum Einstreichen einer Torte (ca. 24- 26 cm Durchmesser) reicht die Buttercreme aus 4 Eiweiße aus.

Trudność Schwierigkeitsgrad: mittel
Kosten Kosten: mittel
Swiss Meringue Buttercreme Swiss Meringue Buttercreme Swiss Meringue Buttercreme

Verbundene Rezepte


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Kommentar als Gast schreiben
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang