Startseite Pralinen Gummibärchen selber machen
pl

Plätzchen/Kekse

 
 

pinterest

follow_bird-b

www.Backen-Mit-Spass.de

www.Backen-Mit-Spass.de - Kuchen, Torten, Kleine Gebäcke - für jeden Anlass., Powered by Joomla!
Gummibärchen selber machen PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 28. Mai 2015 um 21:11 Uhr

Gummibärchen

Hausgemachte, bunte, fruchtige Gummibären sehen sehr schön aus und schmecken wunderbar, frisch und natürlich. Sie sind besonders bei Kindern sehr beliebt. Gummibärchen kann man z.B. aus Fruchtsaft, Fruchtsirup, Tee, Erfrischungsgetränk, Götterspeise herstellen.


Gummibärchen aus Fruchtsaft
Zutaten:

  • 100ml  Fruchtsaft
  • 6 gestr. TL gemahlene Gelatine (oder 8 Blatt Gelatine)
  • 1- 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Zucker (oder nach Geschmack mehr oder weniger)

Zubereitung:

  1. Die Gelatine in einen kleinen Topf geben. Den Fruchtsaft hinzufügen und 5- 10 Minuten einweichen. Dann den Zitronensaft dazugeben.
  2. Die eingeweichte Gelatine unter Rühren auflösen. (Die Gelatine darf nicht kochen). Den Zucker nach Geschmack einrühren.
  3. Die Masse in die Pralinenförmchen aus Silikon gießen, abkühlen lassen und für eine Stunde (oder ein paar Stunden) in den Kühlschrank stellen.

Gummibärchen aus Fruchtsirup
Zutaten:

  • 50ml Fruchtsirup
  • 50ml Wasser
  • 6 gestr. TL gemahlene Gelatine (oder 8 Blatt Gelatine)
  • 1- 2 EL Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Die Gelatine in einen kleinen Topf geben. Das kalte Wasser hinzufügen und 5- 10 Minuten einweichen.
  2. Die eingeweichte Gelatine unter Rühren auflösen. (Die Gelatine darf nicht kochen).
  3. In einem zweiten Topf den Fruchtsirup mit dem Zitronensaft verrühren und erhitzen.
  4. Den heißen Fruchtsirup in die aufgelöste Gelatine geben und verrühren.
  5. Die Masse in die Pralinenförmchen aus Silikon gießen, abkühlen lassen und für eine Stunde (oder ein paar Stunden) in den Kühlschrank stellen.

Tee- Gummibärchen
Zutaten:

  • 100ml schwarzer Tee
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Zucker  (oder nach Geschmack mehr)
  • 6 gestr. TL gemahlene Gelatine (oder 8 Blatt Gelatine)

Zubereitung:

  1. Den Tee mit Zucker und Zitronensaft verrühren und auskühlen lassen.
  2. Die Gelatine in einen kleinen Topf geben. Den kalten Tee hinzufügen und 5- 10 Minuten einweichen.
  3. Die eingeweichte Gelatine unter Rühren auflösen. (Die Gelatine darf nicht kochen).
  4. Die Masse in die Pralinenförmchen aus Silikon gießen, abkühlen lassen und für eine Stunde (oder ein paar Stunden) in den Kühlschrank stellen.

Cola- Gummibärchen
Zutaten:

  • 100ml Coca- Cola
  • 1 EL Zucker
  • 6 gestr. TL gemahlene Gelatine (oder 8 Blatt Gelatine)

Zubereitung:

  1. Die geöffnete Coca- Cola stehen lassen, damit die Kohlensäure entweicht.
  2. Die Gelatine in einen kleinen Topf geben. Coca- Cola hinzufügen und 5- 10 Minuten einweichen.
  3. Die eingeweichte Gelatine unter Rühren auflösen. (Die Gelatine darf nicht kochen).
  4. Den Zucker nach Geschmack einrühren.
  5. Die Masse in die Pralinenförmchen aus Silikon gießen, abkühlen lassen und für eine Stunde (oder ein paar Stunden) in den Kühlschrank stellen.

Gummibärchen aus Götterspeise
Zutaten:

  • 1 Päckchen Götterspeise
  • 5 gehäufte EL Zucker
  • 100ml Wasser

Zubereitung:

  1. Die Götterspeise mit Zucker mischen und mit 100ml Wasser verrühren. Unter Rühren vollständig auflösen. (Die Götterspeise darf nicht kochen).
  2. Die Masse in die Pralinenförmchen aus Silikon gießen, abkühlen lassen und für eine Stunde (oder ein paar Stunden) in den Kühlschrank stellen.

Guten Appetit.

Gummibärchen aus Himbeersirup (rote), aus Heidelbeersirup (die dunkelsten), Tee- Gummibärchen (gelbe) und Cola- Gummibärchen (braune):

Gummibärchen

Gummibärchen

Gummibärchen

Gummibärchen aus Apfelsaft (gelbe), Möhren- Himbeer- Apfelsaft (orange), Himbeersirup (rote):

Gummibärchen

Gummibärchen aus Götterspeise Zitronengeschmack:

Gummibärchen

follow_bird-b
 

Kommentare  

 
0 #19 Lolipap 2017-04-12 08:38
Ich denke es funktioniert auch mit agar agar
Zitieren
 
 
-1 #18 Marina 2017-02-27 07:05
Hallo!
Sehen entzückend aus!
Funktioniert das Rezept auch mit einer vegetarischen Alternative wie Agar Agar?
Danke
Zitieren
 
 
+2 #17 Joanna 2016-12-01 23:01
Hallo Sporty, ich würde sagen ein paar Tage.
Zitieren
 
 
+3 #16 Sporty 2016-12-01 21:04
Huhu :-)

hört sich super an. Wie ist es denn mit der Haltbarkeit?

LG
Zitieren
 
 
+3 #15 Joanna 2016-11-30 16:12
Hallo Claudia, ca. 15 Stück, eine Pralinenförmche n.
Zitieren
 
 
+2 #14 Claudia 2016-11-29 23:50
Hallo.

Die Rezepte find ich gut und werde die Fruchtgummis auch nachmachen, wieviele Fruchtgummis bekommt man ungefähr von einem Rezept?
Zitieren
 
 
+3 #13 Isabel 2016-11-08 14:28
Hallo,
vielen Dank fuer die tolle Anleitung.
Meinen Kindern schmecken die "Schlabbergummib ärchen" aus Traubensaft, Gelatine, Zitronensaft und Xylit sehr lecker.
Zitieren
 
 
+2 #12 Sally 2016-10-10 16:32
vielen Dank für die Anleitung, die ich jetzt schon mehrmals genutzt habe.
Ich wurde vermehrt danach gefragt und hoffe es ist ok, dass ich zu Deiner Seite verlinkt habe?
Zitieren
 
 
+1 #11 Sally 2016-10-10 16:10
zitiere Danilein:
Wie lange halten sich denn die Fruchgummies? Werd ich auf jedenfall mal probieren. Meine Kleine liebt Gummibärchen :D



nicht so lange

! nach ca 5 Tagen haben sie bei mir schon geschimmelt
Zitieren
 
 
+1 #10 Gummibär 2016-10-08 16:02
Interessantes und sehr einfaches Rezept, aber bei mir sind die Gummibärchen eher wie Wackelpudding, als wie Gummibärchen.
Zitieren
 

Werbung

 
 

Diese Seite bookmarken ..

Fans auf Facebook

Fans auf Google+