Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben

Glutenfreie Schokoladenkekse

Die besten glutenfreien Schokoladenkekse nach amerikanischer Art. Sie sind groß (bei mir 8cm Durchmesser), ziemlich flach und sehr schokoladig.

Zutaten für ca. 20 Kekse:

  • 110g Butter
  • 110g Zucker
  • 1 Ei
  • 100g Maismehl, Reismehl, Buchweizenmehl oder andere glutenfreie Mehl
  • 25g Kakao
  • 20g Speisestärke
  • ½ TL Natron
  • 200g Zartbitterschokolade

Zubereitung:

  1. Die Schokolade nicht zu klein hacken. Beiseite stellen.
  2. Mehl mit Kakao, Speisestärke und Natron mischen. Beiseite stellen.
  3. Weiche Butter mit dem Zucker cremig rühren. Weiter schlagen und das Ei unterrühren. Die Mehlmischung kurz unterrühren, bis sich alles vermischt hat.
  4. Die Schokostücke mit dem Teigschaber unterheben.
  5. Von dem Teig mit einem Teelöffel Häufchen abstechen und mit großem Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.

2

  1. Im vorgeheizten Backofen, ein Blech nach dem anderen, ca. 12 Minuten bei 180°C backen. Auf dem Blech kurz abkühlen lassen und dann auf ein Gitter geben, komplett abkühlen lassen.

Guten Appetit.

Glutenfreie Schokoladenkekse

Glutenfreie Schokoladenkekse

Glutenfreie Schokoladenkekse

Glutenfreie Schokoladenkekse

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Du bist ein Gast ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang