Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

spitzbuben

Spitzbuben sind knusprige Plätzchen aus zartem Mürbeteig gefüllt mit fruchtigem Konfitüre oder Gelee. Sie sind beliebter Klassiker unter den Weihnachtsplätzchen.

Zutaten:
Für den Teig:

  • 125g weiche Butter
  • 250g Mehl
  • 60g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • ½ Ei (½ Eigelb, ½ Eiweiß)
  • 1 Prise Salz

Außerdem:

  • 150g rote Johannisbeer- Konfitüre oder Himbeer- Konfitüre
  • Puderzucker

Zubereitung:

  1. Butter, Mehl, Zucker, Vanillezucker, ½ Ei und 1 Prise Salz zu einem glatten Teig verkneten und in Folie gewickelt ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  2. Den Teig portionsweise auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 3mm dick ausrollen. Beliebige Plätzchen ausstechen (z.B. Herzchen). Bei der Hälfte der Plätzchen mit einem kleineren Förmchen die Mitte ausstechen.
  3. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech mit Abstand legen.
  4. Im vorgeheizten Backofen ca. 13- 15 Minuten bei 180°C backen. Abkühlen lassen.
  5. Die Konfitüre durch ein Sieb streichen und erwärmen. Die ganzen Plätzchen jeweils mit der Konfitüre bestreichen. Die gelochten Plätzchen auf das passende Plätzchen mit der Konfitüre setzen und mit Puderzucker bestreuen.
  6. Trocknen lassen.
  7. In Keksdosen verschließen.

Guten Appetit. 

Quelle: Dieses Rezept stammt aus der Zeitung: " Laura Backen".

 

Zubereitungszeit:

ca. 40 Minuten
 

Backzeit (ein Blech):

ca. 13- 15 Minuten
 

Wartezeit:

ca. 30 Minuten
  Schwierigkeitsgrad: leicht
  Kosten: preiswert

spitzbuben 2

spitzbuben

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Kommentar als Gast schreiben
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang