Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben
Mürbe Hörnchen

Feine, leichte Hörnchen aus leicht mürbem Hefeteig mit Buttergeschmack. Der Teig ist ohne Ei und Zucker hergestellt. Die Hörnchen sind mit Pflaumenmus gefüllt und mit Zuckerguss glasiert. Schnell, einfach und unglaublich lecker.

Zutaten für ca. 40 Stück:

Für den Mürb- Hefeteig:

  • 500 g Weizenmehl
  • 40 g frische Hefe
  • 200 ml Schlagsahne
  • 250 g Butter (oder Margarine), Zimmertemperatur

Für die Füllung:

  • Pflaumenmus

Für den Zuckerguss:

  • 100 g Puderzucker
  • ca. 2 EL heißes Wasser

Zubereitung:

  1. Das Mehl sieben. Hefe zerbröseln und mit Mehl vermischen. Sahne und in Stücke geschnittene Butter dazugeben. Alles zu einem glatten Teig entweder mit der Küchenmaschine oder mit den Händen verkneten. In Folie gewickelt mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  2. Den Teig in 5 gleiche Stücke teilen.
  3. Jedes Teil auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer runden Platte ca. 3 mm dünn ausrollen und in acht Dreiecke schneiden.
  4. Auf jedes Dreieck ½ TL Pflaumenmus geben und von der breiten Seite zur Spitze aufrollen. Mit der Teigspitze nach unten auf das Backblech legen. (Ergibt 2,5 Backbleche).

2

  1. Im vorgeheizten Backofen, ein Blech nach dem anderen, bei 200°C (Ober- Unterhitze) ca. 20 Minuten backen.

3

  1. Den Zuckerguss zubereiten. Den gesiebten Puderzucker mit soviel heißem Wasser verrühren, dass eine cremige, zähflüssige Masse entsteht. Die lauwarmen oder kalten Hörnchen damit glasieren.

Anmerkung:

  • Die Hörnchen lassen sich gut zusammen mit dem Zuckerguss einfrieren.

gesamte Zubereitungszeit:

Ilość porcji

Anzahl:

40 Stück

Trudność Schwierigkeitsgrad: leicht
Kosten Kosten: preiswert
Mürbe Hörnchen Mürbe Hörnchen

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang