Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
1 Kommentar

Erdbeer-Rhabarber-Konfitüre

Super fruchtige Erdbeer-Rhabarber-Konfitüre und mit wenig Zucker.

Zutaten:

  • 750g Rhabarber (Enden schon abgeschnitten)
  • 750g Erdbeeren
  • 4 EL Zitronensaft
  • 500g  Gelierzucker 3:1

Zubereitung:

  1. Den Rhabarber waschen und in etwa 2 cm große Stücke schneiden. (Die Schale muss man nicht abziehen). In 50 ml Wasser zugedeckt 5 Min. dünsten, dann bei starker Hitze offen in 5 Min. einkochen lassen.
  2. Die Erdbeeren waschen, gut trocken tupfen und den Blütenansatz entfernen. Eine Hälfte würfeln, die andere pürieren. Erdbeeren mit Rhabarber, Zitronensaft und Gelierzucker mischen und mindestens 3 Stunden ziehen lassen.

02

  1. Den Topf auf den Herd stellen und bei starker Hitze unter Rühren zum Kochen bringen. Die Konfitüre bei mittlerer Hitze mindestens 4 Minuten kochen lassen. Die Gelierprobe machen.
  2. Mit einer Schaumkelle den sich oben absetzenden Schaum entfernen.
  3. Die Konfitüre sofort in saubere Gläser füllen. Die Gläser sofort verschließen.
  4. Das Rezept ergibt etwa 1,5 Liter Konfitüre.
Guten Appetit.

Geändertes Rezept aus der Internetseite: ww.zuhausewohnen.de

 

Zubereitungszeit:

ca. 40 Minuten
 

Wartezeit:

mindestens 3 Stunden
  Schwierigkeitsgrad: leicht
  Kosten: mittel

Erdbeer-Rhabarber-Konfitüre

04

Verbundene Rezepte


Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Rebecca · vor 5 Jahren
    Super lecker Sie ist durch den Rhabarber auch nicht zu süß
    perfekt
    Danke für das Rezept

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang