Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Schokoladentarte mit Creme Fraiche

Eine sehr schokoladige und cremige Tarte mit leichtem Kaffeegeschmack.

Zutaten:
Für den Mürbeteig:

  • 190g Mehl
  • 3 EL Kakao
  • 120g kalte Butter
  • 1 Ei
  • 60g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 30g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse

Für die Schokocreme:

  • 300g Zartbitterkuvertüre oder -Schokolade
  • 60g Butter
  • 200g Creme fraiche (gekauft oder selbst gemacht: Creme Fraiche)
  • 60ml Espresso (oder 50ml Kaffeelikör)

Für die Dekoration:

  • z.B. Himbeeren, Schokoraspeln, Minzblätter

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für den Mürbeteig zusammenkneten. Den Teig in eine Folie gewickelt 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Eine gefettete und mit Mehl bestreute Tarteform (26cm, bei mir 28 cm) mit dem Teig auslegen, dabei am Rand hochziehen, mit einer Gabel einstechen, mit Backpapier abdecken und die Keramikkugeln oder Hülsenfrüchte einfüllen. (Ich empfehle eine Tarteform mit einem herausnehmbaren Boden).
  2. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten bei 180°C vorbacken. Backpapier und die Keramikkugeln (oder Hülsenfrüchte) entfernen und ca. 5- 10 Minuten weiter backen und bräunen lassen. Den Teig abkühlen lassen.
  3. Die Schokocreme zubereiten. Kuvertüre (oder Schokolade) hacken und zusammen mit der Butter im Wasserbad schmelzen. Creme fraiche unter ständigem Rühren aufkochen und dann langsam unter kräftigem Rühren zur Butter- Kuvertüre- Mischung gießen. Zum Schluss den Espresso unterrühren. Die Schokocreme leicht abkühlen lassen und dann auf dem Boden verteilen. Auskühlen lassen und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  4. Mit Himbeeren. Schokoraspeln und Minzblättern verzieren.

Guten Appetit.

Geändertes Rezept aus dem Buch: „Die große Bildbackschule- Schritt für Schritt backen lernen”.

 

Zubereitungszeit:

ca. 50 Minuten
 

Backzeit:

ca. 30 Minuten
 

Wartezeit:

ca. 30 Minuten
 

Portionen:

ca. 12
  Schwierigkeitsgrad: mittel
  Kosten: mittel

Schokoladentarte mit Creme Fraiche

Schokoladentarte mit Creme Fraiche

Personen in dieser Konversation

Kommentare (1)

  1. Küchensachen

Himmlisch! Die Schoko-Tarte sieht einfach zu verlockend aus! Wirklich schöne Fotos!
Eigentlich bin ich kein großer Fan von Schokokuchen, die sind mir meist zu mächtig, bei Tarts sieht das aber schon wieder ganz anders aus, weil diese relativ...

Himmlisch! Die Schoko-Tarte sieht einfach zu verlockend aus! Wirklich schöne Fotos!
Eigentlich bin ich kein großer Fan von Schokokuchen, die sind mir meist zu mächtig, bei Tarts sieht das aber schon wieder ganz anders aus, weil diese relativ dünn sind.. und mit Früchten obendrauf werden sie leicht und frisch. Danke für das Rezept!

Bei mir auf dem Blog läuft übrigens grade eine Blogparade. Falls du Lust und Zeit hast, mach doch gerne mit, deine Gebäcke sehen immer so lecker aus und ich würde mich freuen jemanden wie dich mit in der Runde zu haben
Viele Grüße,
Kathi

Weiterlesen
  Anhänge
 
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Kommentar als Gast schreiben
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang