Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben

Buttermilchkuchen mit Zwetschgen

Ein leichter, saftiger und flaumiger Kuchen mit frischen Zwetschgen. Man kann auch andere, frische Früchte verwenden. Dieser köstliche Kuchen bleibt lange frisch.

Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben.

Zutaten:
Für den Teig:

  • 300ml Buttermilch
  • 2 Eier (Größe L)
  • 120ml Rapsöl
  • 400g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 220g Zucker

Für die Streusel:

  • 60g Butter
  • 75g Mehl
  • 2 EL Zucker (30g)

Außerdem:

  • frische Zwetschgen

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für die Streusel zusammen verkneten. In den Kühlschrank stellen.
  2. Die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen.
  3. Den Teig zubereiten. Mehl, Natron, Backpulver und Zucker in einer Schüssel vermischen.
  4. In einer zweiten Schüssel Öl, Eier und Buttermilch verrühren. Dann die Mehlmischung dazugeben und kurz miteinander verrühren, bis sich alles vermischt hat.
  5. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) füllen und glatt streichen. Die Zwetschgen mit der Schnittfläche nach oben auf dem Teig verteilen. Die Streusel darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen ca. 60 Minuten bei 180°C backen. Den Kuchen bei leicht offener Tür abkühlen lassen, dann aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Guten Appetit.

 

Zubereitungszeit:

ca. 20 Minuten
 

Backzeit:

ca. 60 Minuten
 

Portionen:

ca. 12- 16
  Schwierigkeitsgrad: mittel
  Kosten: preiswert

Buttermilchkuchen mit Zwetschgen

Buttermilchkuchen mit Zwetschgen

Buttermilchkuchen mit Zwetschgen

Verbundene Rezepte


Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Du bist ein Gast ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang