Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Tarte mit sauren Früchten

Wer süß und sauer als Kombination mag, sollte unbedingt den Kuchen probieren. Die Kombi von sauren Früchten wie z.B. rote und schwarze Johannisbeeren, Sauerkirsche oder auch tiefgefrorene Beerenmischung mit süßem Kuchen ist einfach herrlich. Der selbstgemachte, süße Pudding und das Baiser sorgen für die notwendige Süße.

Zutaten:
Für den Mürbeteig:

  • 130g Mehl
  • 50g gemahlene Nüsse oder Mandeln
  • 30g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 90g Butter

Puddingcreme:

  • 200g Schlagsahne
  • 10g Speisestärke
  • 3 Eigelbe
  • 50g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 50g Butter

Für das Baiser:

  • 2 Eiweiße
  • 100g Zucker

Außerdem:

  • saure Früchte (bei mir fast 200g rote Johannisbeeren)

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für den Mürbeteig zusammenkneten. Den Teig in eine Folie gewickelt 1 Stunde in den Kühlschrank legen. Eine gefettete und mit Mehl bestreute Tarteform (11x 35cm) mit dem Teig auslegen, dabei am Rand hochziehen, mit einer Gabel einstechen, mit Backpapier abdecken und die Keramikkugeln oder Hülsenfrüchte einfüllen. (Ich empfehle eine Tarteform mit einem herausnehmbaren Boden z.B. wie diese auf den Fotos. Diese Tarteform habe ich auf der Webseite:http://www.preis.de/thema/rechteckig-tortenform.html gefunden).

T1

T2

  1. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten bei 180°C vorbacken. Backpapier und die Keramikkugeln (oder Hülsenfrüchte) entfernen und ca. 5 Minuten weiter backen und bräunen lassen. Den Teig abkühlen lassen.

3

  1. Die Puddingcreme zubereiten. Die Butter in Stücke schneiden. Beiseite stellen. Die Sahne in einen Topf gießen, die Speisestärke dazugeben und gut mit einem Schneebesen verrühren. Eigelbe, Zucker und Vanillezucker dazugeben und verrühren. Unter Rühren zum Kochen bringen und ca. 1 Minute unter Rühren kochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und die Butter unter den Pudding rühren. So lange rühren, bis die Butter geschmolzen ist und eine geschmeidige Masse entsteht. Abkühlen lassen, dabei ab und zu umrühren.

2

  1. Kalte Puddingcreme auf den Teig verteilen und für 2- 3 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  2. Früchte waschen, abtropfen lassen und auf dem Kuchen verteilen. (Johannisbeeren von den Stielen befreien, Sauerkirsche entsteinen, gefrorene Früchte auftauen lassen).
  3. Den Backofen auf Grillfunktion vorheizen.
  4. Das Baiser zubereiten. Die Eiweiße steif schlagen. Weiter schlagen und den Zucker langsam einrieseln lassen. So lange schlagen, bis sich der Zucker gelöst hat und die Masse glänzt. Den Eischnee auf den Früchten verteilen und im Ofen kurz (bei mir ca. 1,5 Minute) goldbraun überbacken.
  5. Aus dem Ofen nehmen.
  6. Die Tarte möglichst am selben Tag servieren.

Guten Appetit.

 

Zubereitungszeit:

ca. 40 Minuten
 

Backzeit:

ca. 25 Minuten
 

Wartezeit:

3- 4 Stunden
 

Portionen:

ca. 7
  Schwierigkeitsgrad: mittel
  Kosten: mittel

Tarte mit sauren Früchten

Tarte mit sauren Früchten

Tarte mit sauren Früchten

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Kommentar als Gast schreiben
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang