Zimt-Zupfbrot

Ein süßer Hefekuchen mit Zimt-Zucker-Füllung. Der Kuchen ist weich, fluffig und duftet unwiderstehlich gut nach Zimt. Ganz einfach in der Zubereitung, absolut köstlich und dazu noch ein echter Hingucker.

Zutaten für eine Kastenform (25 cm lang):

Für den Hefeteig:

  • 400 g Weizenmehl
  • 150 ml Milch, lauwarm
  • 20 g frische Hefe oder 7 g Trockenhefe*
  • 50 g Zucker
  • ½ TL Salz
  • 2 Eier, zimmerwarm
  • 50 g Butter

Für die Füllung:

  • 70 g Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 2 TL Zimt

Zubereitung:

  1. Den Hefeteig zubereiten: Aus Hefe, lauwarmer Milch, 1 EL Zucker und ca. 4 EL Mehl den Vorteig zubereiten. Diesen zugedeckt ca. 10 – 15 Minuten gehen lassen, bis der Teig aufgegangen ist.
  2. In der Zwischenzeit die Butter zerlassen. Beiseite stellen.
  3. Restliches Mehl in eine große Rührschüssel geben. Restlichen Zucker, Salz, Eier, flüssige (abgekühlte oder lauwarme) Butter und den Vorteig dazugeben und einen glatten Teig herstellen, entweder mit der Küchenmaschine oder mit der Hand.
  4. Die Schüssel mit dem Teig mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  5. Eine Kastenform (25 cm lang) mit Butter fetten. Beiseite stellen.
  6. In der Zwischenzeit 70 g Butter zerlassen. Für die Füllung den Zucker mit Zimt in einer kleinen Schüssel vermischen. Beiseite stellen.
  7. Den Teig noch kurz durchkneten und auf einer leicht bemehlten Fläche, mit einem bemehlten Nudelholz, zu einem 30 x 60 cm großen Rechteck ausrollen. Den Teig mit der flüssigen Butter bestreichen (einen EL zurückbehalten) und mit der Zimt-Zucker-Mischung (ebenfalls einen EL zurückbehalten) bestreuen. (Die Butter kann lauwarm sein).

2

  1. Den Teig quer in 6 gleich breite Streifen (10x 30 cm) schneiden.

3

  1. Die Teigstreifen vorsichtig aufeinander legen.

 4

  1. In 6 gleich breite Stücke (5x 10 cm) schneiden.

5

  1. Die Stücke hochkant hintereinander in die Kastenform setzen.

6

7

  1. Mit einem Geschirrtuch abdecken und nochmal ca. 30 Minuten gehen lassen, bis der Teig bis zum Rand der Form aufgegangen ist.
  2. Oben nochmals buttern und mit restlicher Zimt-Zucker-Mischung bestreuen.

8

  1. Im vorgeheizten Backofen ca. 30- 35 Minuten bei 180°C, Ober- Unterhitze backen. ( Am Ende der Backzeit eventuell mit Alufolie abdecken).
  2. Der Kuchen aus dem Backofen nehmen, etwa 30 Minuten in der Form stehen lassen, dann aus der Form stürzen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Anmerkung:

* Falls ihr die Trockenhefe anstatt der frischen Hefe verwendet, die Butter zerlassen, abkühlen lassen. Dann das Mehl mit der Trockenhefe mischen und weitere Zutaten zugeben und verkneten.

Quelle: Geändertes Rezept aus der Internetseite: usa-kulinarisch

gesamte Zubereitungszeit:

Trudność Schwierigkeitsgrad: leicht
Kosten Kosten: preiswert
Zimt-Zupfbrot Zimt-Zupfbrot Zimt-Zupfbrot

Verbundene Rezepte