Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben
Kaffee- Kirsch- Torte

Eine leichte Kaffeetorte mit Kirschen. Ein luftiger Kaffee- Biskuitboden geschichtet mit leichter Kaffeecreme. Unten befindet sich ein knuspriger Mürbeteig mit Kirschkonfitüre und Löffelbiskuits. Oben drauf kommt eine Schicht selbstgemachter Kirsch- Götterspeise und Sahne. Die ganze Torte ist leicht, nicht zu süß und zergeht auf der Zunge.

Zutaten:

Für den Mürbeteig:

  • 90 g Weizenmehl
  • 30 g Puderzucker
  • 1 Eigelb
  • 60 g Butter

Für den Kaffee- Biskuitteig:

  • 4 Eier
  • ½ Glas Weizenmehl
  • ½ Glas Speisestärke
  • ¾ Glas Zucker
  • 3 EL Wasser
  • 1 EL löslicher Kaffee
  • 1 TL Backpulver (optional)

Für die Tränke:

  • ca. 1,5 Glas kalter, schwarzer Kaffee, gesüßt*

Für die Puddingcreme:

  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 4 EL Zucker
  • 500 ml Milch
  • 2 TL löslicher Kaffee
  • 6 Blatt Gelatine (oder 4,5 gestr. TL gemahlene Gelatine)
  • 400 g Schlagsahne

Außerdem:

  • ca. 4 EL Kirschkonfitüre (oder Waldfrucht- Konfitüre)
  • Löffelbiskuits
  • 1 Glas Sauerkirschen (Füllmenge: ca. 720 ml)
  • 3 Blatt Gelatine (oder 2 gestr. TL gemahlene Gelatine)
  • 300 g Schlagsahne
  • 1 EL Puderzucker
  • Kakao zum Bestäuben (optional)

Zubereitung:

  1. Den Mürbeteig zubereiten. Mehl, Puderzucker, Eigelb und Butter (in Stücken) mit der Hand oder einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten und in eine Folie gewickelt mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  2. Den Mürbeteig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Durchmesser 26 cm) drücken, mit einer Gabel mehrfach einstechen und ca. 15 Minuten bei 180°C (Ober- Unterhitze) vorbacken, bis der Teig leicht Farbe annimmt. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  3. Den Biskuitteig zubereiten. Den löslichen Kaffee mit 3 EL heißem Wasser aufgießen, verrühren und abkühlen lassen.
  4. Das Mehl mit Speisestärke (und eventuell mit Backpulver, der ist aber nicht nötig) in einer Schüssel mischen. Beiseite stellen.
  5. Eier trennen. Die Eiweiße steif schlagen. Weiterschlagen und den Zucker langsam einrieseln lassen. Nach und nach die Eigelbe und dann den abgekühlten Kaffee teelöffelweise unterrühren. Die Mehlmischung unterheben.
  6. Den Boden einer 26er Springform mit Backpapier auslegen. Den Biskuitteig in die Form geben und glattstreichen. Sofort im vorgeheizten Backofen, auf der mittleren Schiene, ca. 30 Minuten bei 180°C (Ober- Unterhitze) backen. (Mit einem Holzstäbchen überprüfen, ob kein Teig mehr festklebt). Dann aus dem Ofen nehmen, mit einem Messer vom Springformrand lösen und mit der Form auf eine mit Backpapier belegte Arbeitsfläche stürzen (damit die Oberfläche des Biskuits gerade bleibt). Vollständig auskühlen lassen. Nach dem Auskühlen 1 mal waagerecht durchschneiden.
  7. Sauerkirschen auf einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen und 250 ml abmessen.
  8. Den Mürbeteig auf eine Tortenplatte legen und mit Kirschkonfitüre bestreichen. Den Tortenring darum stellen.
  9. Ein Teil der Tränke in einen Suppenteller gießen. Die Löffelbiskuits einzeln kurz von beiden Seiten in dem Kaffee tränken und auf die Konfitüre legen.
  10. Die Puddingcreme zubereiten. Gelatine in 5 EL kaltem Wasser einweichen. 125ml Milch mit Puddingpulver und Zucker glatt rühren. 375 ml Milch mit dem löslichen Kaffee aufkochen. (Gut umrühren, damit sich der Kaffee löst). Die angerührte Mischung zugeben. Unter ständigem Rühren aufkochen lassen und ca. 1 Minute unter Rühren kochen lassen, bis ein Pudding entsteht. Die eingeweichte Gelatine im warmen Pudding auflösen. Abkühlen lassen, inzwischen kurz umrühren, damit sich keine Haut bildet. Wenn den Pudding anfängt zu gelieren, die Sahne steif schlagen und unterheben.
  11. Die Hälfte der Puddingcreme auf den Löffelbiskuits verteilen. Einen Biskuitboden darauf legen. Den Biskuitboden mit der Hälfte der Tränke beträufeln. Die Hälfte der Puddingcreme verteilen, dann die Kirschen (bei mit 30 Stück) und mit dem Rest der Puddingcreme bestreichen. Den zweiten Biskuitboden darauf setzen, mit dem Rest der Tränke beträufeln. Die Torte in den Kühlschrank stellen.
  12. Die Kirsch- Götterspeise zubereiten. 3 Blatt Gelatine (oder 2 gestr. TL gemahlene Gelatine) in 3 EL kaltem Wasser einweichen. Den Kirschsaft in einen Topf gießen und zum Kochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen und die eingeweichte Gelatine unterrühren. Wenn die Kirsch- Götterspeise anfängt zu gelieren, auf der Torte verteilen. Für ein paar Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  13. 300 g Schlagsahne steif schlagen. Zum Schluss 1 EL Puderzucker unterrühren. Den Tortenring entfernen und den Tortenrand mit der Sahne bestreichen. Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Torte damit verzieren.
  14. Den äußeren Rand der Torte kann man noch mit Kakao bestäuben.

Anmerkungen:

  • 1 Glas= 250 ml
  • *Für 1,5 Glas habe ich 1,5 TL löslicher Kaffee und 3 TL Zucker genommen.

Zeit:

Arbeitszeit:
Backzeit:
Stehzeit:
Ilość porcji

Anzahl der Portionen:

ca. 12

Trudność Schwierigkeitsgrad: mittel
Kosten Kosten: mittel
Kaffee- Kirsch- Torte Kaffee- Kirsch- Torte Kaffee- Kirsch- Torte

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang