Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

bienenstich_1

Zutaten:
Für den Hefeteig:

  • 500g Mehl
  • 30g Hefe
  • 50g Zucker
  • 250ml Milch
  • 2 Eier
  • 50g Butter

Für den Belag:

  • 5 EL Honig
  • 100g Butter
  • 125g Zucker
  • 200g Mandelblättchen

Für die Füllung:

  • 2 Päckchen Puddingpulver (Vanille)
  • 750ml Milch
  • 80g Zucker
  • 100g Butter
  • 100g Schlagsahne

Zubereitung:

  1. Den Hefeteig zubereiten. Die Butter schmelzen lassen und abkühlen lassen. Das Mehl in eine große Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Die Hefe hinein bröseln und mit Zucker und lauwarmer Milch verrühren. Leicht mit Mehl bestäuben und zugedeckt auf einem warmen Ort 10- 15 Minuten gehen lassen. Dann die Eier und Butter dazugeben und alles gründlich verkneten. Den Teig zugedeckt auf einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
  2. Den Belag zubereiten. Honig, Butter und Zucker bei schwacher Hitze schmelzen lassen. Mandeln zufügen, aufkochen und abkühlen lassen.
  3. Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech (ca. 30x 40cm) ausrollen. Mit dem Belag bestreichen. Im vorgeheizten Backofen ca. 20- 30 Minuten bei 200°C backen. Abkühlen lassen.
  4. Den Kuchen vierteln. Jedes Viertel einmal waagerecht durchschneiden (geht geteilt besser als mit dem ganzen Kuchen) und die oberen Hälften jeweils in Stücke schneiden.
  5. Die Füllung zubereiten. Ca. 1 Glas Milch mit 2 Päckchen Puddingpulver glatt rühren. Den Rest mit Zucker in einem Topf zum Kochen bringen und das angerührte Puddingpulver untermischen. Unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen (ca. 1 Minute). Abkühlen lassen.
  6. Weiche Butter cremig rühren. Den Pudding nach und nach unter Butter rühren.
  7. Sahne steif schlagen und unter die Puddingcreme heben.
  8. Die Puddingcreme auf den unteren Teighälften verteilen. Die obere Teigstücke aufsetzen.
  9. Mindestens 3 Stunden kühl stellen.

Guten Appetit.

Das Rezept für den Hefeteig und Belag stammt aus dem Buch: „Backvergnügen wie noch nie”.

 

Zubereitungszeit:

über 1 Stunde
 

Backzeit:

ca. 20- 30 Minuten
 

Portionen:

ca. 24
  Schwierigkeitsgrad: mittel
  Kosten: mittel

bienenstich_3

bienenstich_2

bienenstich_4

Personen in dieser Konversation

Kommentare (2)

  1. Verboten gut !

Bienenstich geht bei uns immer, ab und an mache ich eine Proseccocreme rein, und Früchte dass ist sehr lecker vor allem im Sommer .

Lg Kerstin

  Anhänge
 
  1. Jo

Looks delicious. Would love for you to share this with us over at foodepix.com.

  Anhänge
 
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Kommentar als Gast schreiben
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang