Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben

Rhabarber- Buttermilchkuchen

Einfacher, schneller Kuchen mit Rhabarber. Er geht schnell und ohne viel Aufwand.

 

Zubereitung:

  • 375g Mehl
  • 375ml Buttermilch
  • 220g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver

Für den Belag:

  • 40g Mandelblättchen
  • 1EL Zucker

Für den Guss:

  • 60g Schlagsahne
  • 30g Butter

Für den Belag:

  • ca. 500g Rhabarber
  • 2EL Zucker

Zubereitung:

  1. Den Rhabarber waschen und die Schale abziehen. Die Stangen in etwa 1 cm große Würfel schneiden und mit 2 gestrichenen EL Zucker vermischen.
  2. Den Teig zubereiten. Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Die Buttermilch unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und esslöffelweise unterrühren.
  3. Den Teig auf ein gefettetes und mit Mehl bestäubtes Backblech (40 x 30 cm) geben und glatt streichen. Die Rhabarberstücke darauf verteilen.
  4. Im vorgeheizten Backofen 15 Minuten bei 180°C backen.
  5. Inzwischen Mandelblättchen mit 1EL Zucker vermischen und nach 15 Min. Backzeit auf dem Kuchen verteilen. Den Kuchen weitere 20 Minuten fertig backen.
  6. Für den Guss die Sahne mit der Butter kurz aufkochen und sofort nach dem Backen auf dem noch heißen Kuchen mit Hilfe eines Esslöffels verteilen. Auskühlen lassen.

Guten Appetit.

Dieses Rezept stammt  aus der Internetseite: www.kochbar.de.

 

Zubereitungszeit:

ca. 25 Minuten
 

Backzeit:

ca. 35 Minuten
 

Portionen:

ca. 20
  Schwierigkeitsgrad: leicht
  Kosten: preiswert

02

03

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Du bist ein Gast ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang