Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
1 Kommentar

01

Zutaten:
Für den Mürbeteig:

  • 2EL Schlagsahne
  • 1 Eigelb
  • 200g Mehl
  • 40g Zucker
  • Prise Salz
  • 110g kalte Butter, klein geschnitten

Für den Karamell:

  • 1 ¾ Glas Nüsse , gemischte
  • 1 ½ TL Honig
  • 1 ¼ Glas Puderzucker
  • ½ Glas Wasser
  • 1/3 Glas Schlagsahne
  • Prise Salz

Außerdem :

  • Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Zubereitung:

  1. Den Mürbeteig zubereiten. Schlagsahne und Eigelb rühren. Mehl, Zucker, Salz und Butter mit den Knethaken des Handrührgerätes oder in einer Küchenmaschine verkneten. Die Sahnemischung langsam unterrühren und zu einem glatten Teig verkneten (dabei möglichst zügig arbeiten). Den Teig in eine Folie gewickelt 10- 15 Minuten in den Kühlschrank legen.
  2. Den Teig in eine gefettete Tarteform (Durchmesser 26cm) drücken und mind. 30 min kalt stellen. Den Teig mit Backpapier abdecken und die Hülsenfrüchte einfüllen. Im vorgeheizten Backofen 15 Minuten bei 190°C vorbacken. Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen und weitere 10- 15 Minuten backen und bräunen lassen. Den Teig abkühlen lassen.
  3. Nüsse auf einem Blech verteilen und ca. 5- 10 Minuten rösten. Abkühlen lassen und mit Honig mischen.
  4. Wasser in einen Topf mit dickem Boden geben. Zucker dazugeben und bei mittlerer Hitze, ohne Rühren, karamellisieren lassen.
  5. Den Topf aus dem Herd nehmen und die Sahne unterrühren. (Vorsicht! Kann überschäumen. Sollten Klumpen entstehen, diese bei geringer Hitze und häufigem Rühren auflösen). Prise Salz unterrühren.
  6. Karamell mit den Nüssen rühren und auf dem Boden verteilen.
  7. Die Tarte mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Guten Appetit.

Anmerkung: 1 Glas= 250ml

Dieses Rezept stammt  aus der Internetseite: www. technicolorkitcheninenglish.blogspot.com

 

Zubereitungszeit:

ca. 50 Minuten
 

Backzeit:

ca. 25- 30 Minuten
 

Wartezeit:

40- 45 Minuten
  Schwierigkeitsgrad: mittel
  Kosten: mittel

02

03

Verbundene Rezepte


Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Du bist ein Gast ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Iwanoff Iwan · vor 2 Jahren
    Das sieht super lecker aus! Yam-yammy Hier sthet backen circa 40-45 Minuten. Ich habe solches Herd [url="www.induktionsherd-tests.de/bosch-induktionsherd-test/"]Link[/url] Passt das?

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang