Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
2 Kommentare

01

Zutaten:
Für den Biskuitteig:

  • 4 Eier
  • 75g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Prise Salz
  • 125g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 1 EL Kakao

Orangen- Eiercreme:

  • 6 Blatt Gelatine
  • 3 Orangen
  • Orangensaft
  • 4 Eiglbe
  • 75g Zucker
  • 250g Schlagsahne

Außerdem:

  • ca. 300g Schlagsahne
  • 1 Orange
  • 25ml Orangenlikör
  • 75g Zucker

Zubereitung:

  1. Den Biskuitteig zubereiten. Eier trennen. Die Eiweiße, Salz und 3 EL Wasser steif schlagen. Weiter schlagen und den Zucker und Vanillezucker langsam einrieseln lassen. Nach und nach die Eigelbe unterrühren. Das Mehl, Kakao und Backpulver mischen und darüber sieben. Alles vorsichtig unterheben (oder mit dem Mixer auf kleiner Stufe verrühren). Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten bei 175°C (Umluft: 150°C) backen. Biskuit auf ein mit Zucker bestreutes Tuch stürzen, abgedeckt auskühlen lassen.
  2. Aus 2 Orangen den Saft auspressen und mit Orangensaft auf 250ml auffüllen.
  3. Aus der dritten Orange Filets herausschneiden und klein schneiden.
  4. Gelatine kalt einweichen.
  5. Eigelbe mit 75g Zucker schaumig rühren. Saft zugießen. Ausgedrückte Gelatine auflösen, unter die Eigelbmasse rühren und kalt stellen. 250g Sahne steif schlagen und unter die Masse heben. Zum Schluss die Orangenstücke unterheben. Die Orangen- Eiercreme auf dem Biskuit streichen, anziehen lassen.

02

  1. Biskuit in ca. 5cm breite Streifen schneiden.

03

  1. Einen Streifen aufrollen, auf eine Tortenplatte setzen.

04

  1. Übrige Streifen um die Rolle legen.

06

  1. Einen Alufoliestreifen um die Torte legen und 2 Stunden kalt stellen.
  2. 300g Sahne steif schlagen. Torte rundherum damit einstreichen.
  3. Die vierte Orange schälen, weiße Haut aus der Schale entfernen. 10 ml Saft auspressen. Die Schale längs, dünn schneiden. Mit 10ml Saft, Orangenlikör und 75g Zucker langsam köcheln lassen bis ein dicker Sirup entsteht. Die Torte mit Orangenstreifen verzieren.

Guten Appetit.

Quelle: Leicht geändertes Rezept aus der  Zeitschrift: „Tina. Backen. Backspaß im Frühling”.

07

08

Verbundene Rezepte


Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Du bist ein Gast ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Bina · vor 4 Jahren
    Leider war auch bei mir die Creme viel zu flüssig. Die Mengenangaben der Zutaten für den Teig können auch nicht stimmen. Jedenfalls nicht wenn man eine Torte für mehr als vier Personen möchte. Schade. ..
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Valeria · vor 5 Jahren
    Keine Torte für Anfänger!

    Ich habe es ausprobiert weil die Torte auf den Bildern einfach toll aussieht und obwohl ich sehr oft backe und mir dies auch meistens gelingt, ist sie mir komplett mislungen. :sad: Die Creme war leider viel zu flüssig, wodurch das zusammensetzen der Streifen sehr schwer war. Vielleicht klappts bei wem anders besser!
    Viel Glück dabei und lg!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang