Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

01

Zutaten:

  • 90g Butter
  • 330g Zucker
  • 70g Kakao
  • 3 Eier
  • 190g Mehl
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 3 TL Vanillezucker
  • ¼ TL Salz
  • 150g Pekannusskerne (ersatzweise Walnusskerne)

Zubereitung:

  1. Brownie- Backblech mit Backpapier auslegen. (Man kann auch ein Backblech ca. 24x 35cm verwenden. Dann ca. 1/3 des Blechs mit einem mehrfach gefalteten Alustreifen abtrennen).
  2. Nüsse grob hacken.
  3. Butter bei milder Hitze schmelzen lassen. Dann mit Zucker und Kakao cremig rühren. Nach und nach die Eier und 120ml Wasser unterrühren.
  4. Mehl, Backpulver, Vanillezucker und Salz mischen, auf die Buttermasse sieben und rasch zu einem weichen Teig verrühren. Die Nüsse unter den Teig heben.
  5. Den Teig in das vorbereitete Blech füllen.
  6. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten bei 180°C backen (Umluft: 160°C).
  7. Den Kuchen noch warm in Würfel schneiden. Auf dem Blech auskühlen lassen.

Anmerkung: Man kann auch 150g grob gehackte Schokolade unter den Teig heben.
Guten Appetit .

Dieses Rezept stammt  aus der Zeitschrift  „Lisa. Kochen&Backen. 66 hübsche Geschenke aus der Küche“.

 

Zubereitungszeit:

ca. 15 Minuten
 

Backzeit:

ca. 20 Minuten
 

Portionen:

16
  Schwierigkeitsgrad: mittel
  Kosten: mittel

02

Personen in dieser Konversation

Kommentare (3)

  1. Vicky

sieht super aus und hört sich auch garnicht so schwer an, ich versuch sie mal nachzumachen

  Anhänge
 
  1. Teodora

das könnten auch brownis sein :lol:

  Anhänge
 
  1. Yasemin

Das sieht aber lecker aus!

lg

  Anhänge
 
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Kommentar als Gast schreiben
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang