Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben

01

Zutaten:

  • 200 g TK-Himbeeren
  • Saft von ½ Zitrone
  • 375 g Butter, weich
  • 375 g Zucker
  • Prise Salz
  • 450 g Mehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 100 g Mandeln, gemahlen
  • 7 Eier
  • 50 ml Milch
  • 50 g Zartbitterkuvertüre
  • 200 g Sahne

Zubereitung:

  1. Himbeeren auftauen lassen. Einige Himbeeren beiseite legen. Den Rest mit Zitronensaft pürieren und durch ein Sieb streichen.
  2. Butter mit Zucker und Salz cremig rühren.
  3. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen. Abwechselnd mit den Eiern zur Butter rühren. Milch portionsweise zufügen.
  4. Teig dritteln.
  5. Kuvertüre hacken und im Wasserbad schmelzen kurz auskühlen lassen und unter 1/3 des Teiges rühren.  
  6. Himbeerpüree  unter 1/2 des hellen Teiges heben.
  7. Den hellen, den dunklen und den Himbeerteig abwechselnd in eine gefettete und mit Bröseln bestreute Napfkuchenform (26cm Durchmesser) füllen. Mit einer Gabel ein Muster ziehen.
  8. Im vorgeheizten Backofen ca. 70 Minuten bei 180°C backen (Umluft: 160°C, Gas: Stufe 2). Auskühlen lassen.
  9. Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen. Kuchen mit Sahnerosetten verzieren, je eine Himbeere auflegen.

Guten Appetit .

Dieses Rezept stammt  aus der Internetseite:  www.bildderfrau.de, „Schoko- Himbeer- Marmorkuchen“.

 

Zubereitungszeit:

ca. 40 Minuten
 

Backzeit:

ca. 70 Minuten
 

Portionen:

ca. 16
  Schwierigkeitsgrad: mittel
  Kosten: mittel
  Nährwerte pro Portion:

336 kcal

Eiweiß: 5g, Fett: 21g, Kohlenhydrate: 31g

02

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Du bist ein Gast ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang