Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben
Sandburg- Torte

Zweistöckige Geburtstagstorte, die wie eine Sandburg aussieht. Diese Torte ist unkompliziert. Sie besteht aus zwei Torten, die zusammen gestapelt sind, mit Keksbröseln eingekleidet sind und mit Eiswaffeln und Meeresfrüchte-Pralinen dekoriert sind.

Die untere Torte ist eine ziemlich schwere Torte, die aus zwei gleichen Käsekuchenböden und einem Brownie besteht und mit einer Erdnussbuttercreme gefüllt wird. Die obere Torte ist eine leichte Biskuittorte mit einer leichten Frucht- Joghurt- Sahnecreme.

Zutaten:

Für die untere Torte (26 cm Durchmesser):

Für den Brownie:

  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 3 Eier, Zimmertemperatur
  • 150 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 70 g Weizenmehl (oder gemahlene Mandeln)

Für den Käsekuchen:

  • 750 g Schichtkäse oder Quark
  • 180 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Puddingpulver, Vanille
  • 7 Eier
  • 190 g Butter

Für die Erdnussbuttercreme:

  • 320 g Erdnussbutter (fein)
  • 200 g Butter, Zimmertemperatur
  • 100 g Puderzucker

Für die obere Torte (20 cm Durchmesser):

Für den Biskuit:

  • 4 Eier (Größe M)
  • 120 g Zucker
  • 80 g Weizenmehl
  • 70 g Speisestärke

Für die Mangocreme:

  • 150 g Mangofruchtfleisch
  • 150 g Naturjoghurt, Zimmertemperatur
  • 1 TL Zucker
  • 2,5 gestr. TL gemahlene Gelatine
  • 60 ml Schlagsahne

Für die Erdbeercreme:

  • 150 g Erdbeeren (frisch oder TK)
  • 150 g Naturjoghurt, Zimmertemperatur
  • 3 TL Zucker
  • 2,5 gestr. TL gemahlene Gelatine
  • 60 ml Schlagsahne

Für die Schoko- Buttercreme:

  • 130 g Butter, Zimmertemperatur
  • 130 g weiße Schokolade

Außerdem:

  • Meeresfrüchte-Pralinen
  • 150 g Butterkekse
  • Eiswaffeln: Waffelhörnchen und Waffelbecher

Zubereitung:

  1. Die untere Torte zubereiten. Zuerst den Brownie zubereiten. Schokolade in Stücke zerbrechen und mit Butter im Wasserbad schmelzen lassen. Etwas abkühlen lassen.
  2. Zucker dazugeben und alles verrühren. Auf höchster Stufe weiterschlagen und die Eier einzeln zugeben. Zum Schluss das Mehl (Mandeln) unterheben.
  3. Den Teig in eine mit Backpapier belegte Springform (26 cm Durchmesser) füllen und glattstreichen.
  4. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten bei 190°C (Ober- Unterhitze) backen. (Die Garprobe mit einem Holzspieß machen. Der Kuchen ist fertig, wenn beim Hineinstechen keine Teigreste am Holz kleben bleiben. Trotzdem bleibt der Teig innen feucht und weich. Nach dem Auskühlen wird er fester. Der Kuchen bläht sich beim Backen ziemlich auf, aber gleich nach dem Backen fällt wieder zusammen). Den Teig auskühlen lassen.
  5. Den Käsekuchen zubereiten. Eier trennen. Die weiche Butter mit dem Puderzucker cremig schlagen. Weiterschlagen und nach und nach die Eigelbe zufügen. Den Schichtkäse und Puddingpulver unter die Masse rühren. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Käsemasse heben.
  6. Die Käsemasse halbieren und auf 2 mit Backpapier ausgelegte Springformen (26 cm) verteilen.
  7. Im vorgeheizten Backofen ca. 40- 45 Minuten bei 180°C (gleichzeitig bei Umluft oder nacheinander bei Ober- Unterhitze) backen. Auskühlen lassen.
  8. Die Erdnussbuttercreme zubereiten. Weiche Butter, den gesiebten Puderzucker und Erdnussbutter cremig schlagen.
  9. Tortenböden (Käsekuchen, Brownie, Käsekuchen) mit der Erdnussbuttercreme zusammensetzen und rundherum damit bestreichen. Die Torte in den Kühlschrank stellen.
  10. Die obere Torte zubereiten. Den Biskuitkuchen (20 cm Durchmesser) zubereiten. Das Mehl mit Speisestärke in einer Schüssel mischen. Beiseite stellen.
  11. Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen. Weiterschlagen und den Zucker langsam einrieseln lassen. Nach und nach die Eigelbe unterrühren. Die Mehlmischung portionsweise unterheben.
  12. Den Boden einer 20er Springform mit Backpapier auslegen. Den Biskuitteig in die Form geben und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten bei 180°C (Ober- Unterhitze) backen, bis er goldgelb ist. (Mit einem Holzstäbchen überprüfen, ob kein Teig mehr festklebt). Dann aus dem Ofen nehmen und mit der Form auf eine mit Backpapier belegte Arbeitsfläche stürzen (damit die Oberfläche des Biskuits gerade bleibt). Vollständig auskühlen lassen. Nach dem Auskühlen 2 mal waagerecht durchschneiden.
  13. Die Mangocreme zubereiten. Gelatine in 3 EL kaltem Wasser einweichen. Mangofruchtfleisch, Joghurt und Zucker pürieren. Eingeweichte Gelatine unter Rühren auflösen. Den Topf mit der Gelatine vom Herd nehmen und mit etwas 2 EL Mango- Joghurt verrühren, dann unter übrigen Mango- Joghurt rühren. In den Kühlschrank stellen. Sobald den Mango- Joghurt zu gelieren beginnt, Sahne steif schlagen und unterheben.
  14. Den unteren Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen und den Tortenring darum legen. Die Mangocreme darauf streichen. Den zweiten Biskuitboden darauf setzen. Die Torte für 1- 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  15. Die Erdbeercreme zubereiten. Die frischen Erdbeeren waschen, gut trocken tupfen und den Blütenansatz entfernen. (Die gefrorenen Erdbeeren auftauen lassen). Gelatine in 3 EL kaltem Wasser einweichen. Die Erdbeeren mit Zucker und Joghurt pürieren. Eingeweichte Gelatine unter Rühren auflösen. Den Topf mit der Gelatine vom Herd nehmen und mit etwas 2 EL Erdbeer- Joghurt verrühren, dann unter übrigen Erdbeer- Joghurt rühren. In den Kühlschrank stellen. Sobald den Erdbeer- Joghurt zu gelieren beginnt, Sahne steif schlagen und unterheben.
  16. Die Torte aus dem Kühlschrank nehmen. Die Erdbeercreme darauf streichen und den oberen Biskuitboden darauf setzen. Die Torte für ein paar Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  17. Die Schoko- Buttercreme zubereiten. Die Schokolade hacken und im Wasserbad schmelzen lassen. Abkühlen lassen. Die weiche Butter cremig rühren. Weiter rühren und die abgekühlte, aber noch flüssige Schokolade unterrühren. Die Torten stapeln. Die obere Torte mit der Schoko- Buttercreme rundherum einstreichen (etwas von der Creme für die Eiswaffel- Türme beiseite stellen).
  18. Die Butterkekse fein zerbröseln. (Am besten im Mixer mahlen oder in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz fein zerbröseln).
  19. Die Torten mit den Keksbröseln einkleiden.
  20. Die Eiswaffel- Türme zubereiten. Man kann entweder Türme aus Eiswaffelhörnchen zubereiten oder hohe aus Eiswaffelhörnchen und Eiswaffelbecher. Für die hohen Türme zwei Eiswaffeln anpassen. (Wenn ihr, so wie ich, die Eiswaffeln kauft, die nicht gerade sind bzw. die zwei Eiswaffeln nicht zusammenpassen, dann müsst ihr den Teil, den man nicht mehr braucht kurz in das Wasser tauchen, mit der Schere abschneiden und trocknen lassen).

2

3

  1. Die Eiswaffeln mit der Schoko- Buttercreme bestreichen, in den Keksbröseln wälzen und umgedreht auf die Torte setzen. Für die hohen Türme zwei passende Eiswaffeln mit der Schoko- Buttercreme zusammenkleben und auf die Torte setzen.
  2. Die Meeresfrüchte- Pralinen auf der Torte verteilen.
  3. Die Torte in den Kühlschrank stellen.

Anmerkung:

  • Alle Zutaten für den Käsekuchen sollten Zimmertemperatur haben.
Ilość porcji

Anzahl der Portionen:

ca. 30

Trudność Schwierigkeitsgrad: mittel
Kosten Kosten: teuer
Sandburg- Torte Sandburg- Torte Sandburg- TorteSandburg- Torte

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang