Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben
Baiser- Lollis- Torte

Eine leichte Torte mit Biskuitböden und Erdbeer- Mascarpone- Füllung. Die Torte wird mit einer leichten Frischkäse- Creme überzogen und mit selbstgemachten Baiser- Lollis dekoriert.

Diese Torte habe ich für eine kleine Prinzessin gebacken, deswegen in rosa und lila Farbe, aber natürlich kann man eine andere Farbkombination wählen.

Zutaten:

Für den Biskuitteig:

  • 6 Eier (Größe M)
  • 200 g Zucker
  • 140 g Weizenmehl
  • 2 Päckchen Puddingpulver, Vanille

Für die Tränke:

  • Saft von ½ Zitrone
  • ca. 150 ml Wasser

Für die Erdbeergrütze:

  • 500 g Erdbeeren (frisch oder TK*)
  • 50 g Speisestärke
  • 3 EL Zucker

Für die Mascarpone- Creme:

  • 125 g Mascarpone
  • 125 g Schlagsahne
  • 1 EL Puderzucker

Für das Frischkäsefrosting:

  • 110 g Butter, zimmerwarm
  • 600 g Frischkäse
  • 1 EL Vanillezucker
  • 250 g Puderzucker

Für die Baiser- Lollis:

  • 2 Eiweiß
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Zuckerstreusel (optional)

Außerdem:

  • rosa und lila Lebensmittelfarbe, Gel/ Paste
  • etwas von der Eiweißspritzglasur (Royal Icing), gekauft oder nach dem Rezept: "Eiweißspritzglasur"
  • Stiele für Cake Pops oder Lutscher

Zubereitung:

  1. Die Baiser- Lollis zubereiten. Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen. Weiterschlagen und den Zucker langsam (Löffelweise) einrieseln lassen. (Die Baisermasse sollte gut fest und glänzend sein). Die Baiser- Masse halbieren. Eine Hälfte mit der lila und die andere Hälfte mit rosa Lebensmittelfarbe verrühren. Jeweils einen Spritzbeutel mit Sterntülle mit der Baisermasse füllen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech mit Abstand Kreise in verschiedenen Größen von der Mitte nach außen spritzen. (Man kann auch die Farben nicht komplett gleichmäßig vermischen, so dass ein Marmor-Effekt entsteht, oder beide Baisermassen in einen Spritzbeutel füllen und zweifarbige Kreise spritzen). Noch dazu ein paar kleine Rosetten spritzen. Die Baisers kann man noch mit Zuckerstreusel bestreuen.

2

3

  1. Im vorgeheizten Backofen ca. 1,5 Stunden bei ca. 110°C (Umluft oder Ober- Unterhitze) backen, bis die Baisers trocken sind. Anschließend die Ofentür leicht öffnen und die Baisers auskühlen lassen.
  2. Die Stiele für Cake pops auf verschiedene Länge kürzen und an die runden Baisers von hinten mit Hilfe Eiweißspritzglasur ankleben.

4

  1. Den Biskuitteig zubereiten. Eier trennen. Die Eiweiße steif schlagen. Weiterschlagen und den Zucker langsam einrieseln lassen. Nach und nach die Eigelbe unterrühren.
  2. Das Mehl mit 2 Puddingpulver in einer Schüssel mischen und portionsweise unter den Teig heben.
  3. Den Boden einer 26er Springform mit Backpapier auslegen. Den Biskuitteig in die Form geben und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten bei 180°C (Ober- Unterhitze) backen, bis er goldgelb ist. (Mit einem Holzstäbchen überprüfen, ob kein Teig mehr festklebt). Dann aus dem Ofen nehmen und mit der Form auf eine mit Backpapier belegte Arbeitsfläche stürzen (damit die Oberfläche des Biskuits gerade bleibt). Vollständig auskühlen lassen. Nach dem Auskühlen 2 mal waagerecht durchschneiden.
  4. Zutaten für die Tränke verrühren.
  5. Den unteren Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen und mit ⅓ Tränke beträufeln. Den mittleren Biskuitboden auf ein Brett legen und auch mit ⅓ Tränke beträufeln.
  6. Die Erdbeergrütze zubereiten. Die Erdbeeren waschen, gut trocken tupfen, den Blütenansatz entfernen und mit dem Zucker pürieren. Die Speisestärke mit ein paar Löffeln des Erdbeerpürees verrühren. Den Rest des Erdbeerpürees zum Kochen bringen. Die angerührte Erdbeermischung zugeben. Unter ständigem Rühren aufkochen und ca. 1 Minute unter Rühren kochen lassen, bis ein dicker Pudding entsteht. Den Topf vom Herd nehmen. Die heiße Erdbeergrütze auf den unteren und mittleren Biskuitboden verteilen. Abkühlen lassen und im Kühlschrank kalt werden lassen.
  7. Die Mascarpone- Creme zubereiten. Gut gekühlten Mascarpone mit der kalten Sahne steif schlagen. Zum Schluss Puderzucker kurz unterrühren. Die Hälfte der Creme auf den unteren Biskuitboden mit Erdbeergrütze streichen. Den mittleren Biskuitboden mit Erdbeergrütze darauf setzen und die restliche Mascarpone- Creme darauf verteilen. Den oberen Biskuitboden darauf setzen und tränken.
  8. Die Torte in den Kühlschrank stellen.
  9. Das Frischkäsefrosting zubereiten. Die weiche Butter, Puderzucker und Vanillezucker cremig rühren. Den Frischkäse hinzufügen und alles zu einer glatten Creme schlagen. Die Creme halbieren. Eine Hälfte mit der lila und die andere Hälfte mit rosa Lebensmittelfarbe verrühren. (Falls die Creme zu flüssig ist, in den Kühlschrank stellen, bis sie anzieht).
  10. Die Torte mit der Creme dünn bestreichen. (Ich habe Lila- Creme verwendet). Dann die restliche Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Torte damit dekorieren.
  11. Die Torte in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren Baiser- Lollis in die Torte stecken und mit anderen Baisers dekorieren.

Anmerkungen:

  • *Die gefrorenen Erdbeeren zuerst in eine Schüssel geben und auftauen lassen.
  • Den Biskuit und die Baiser- Lollis können am Vortag zubereitet werden.

gesamte Zubereitungszeit:

Ilość porcji

Anzahl der Portionen:

ca. 16

Trudność Schwierigkeitsgrad: mittel
Kosten Kosten: teuer
Baiser- Lollis- Torte Baiser- Lollis- Torte Baiser- Lollis- Torte

Verbundene Rezepte


Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Du bist ein Gast ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang