Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben
"Himbeerdame" Torte

Eine moderne, elegante und sehr leckere Torte. Die Torte besteht aus zwei Kokosböden, Käsekuchen in der Mitte und einer leichten, erfrischenden Himbeercreme als Füllung. Außen ist die Torte mit Eiweißcreme überzogen und mit frischen Himbeeren dekoriert. Diese Torte ist komplett glutenfrei.

Zutaten:

Für den Käsekuchen:

  • 220 g Quark (bei mir 20% Fett)
  • 2 Eier
  • 50 g Puderzucker
  • 10 g Puddingpulver, Vanille
  • 50 g weiche Butter

Für die Kokosböden:

  • 4 Eiweiß
  • 140 g Zucker
  • 140 g Kokosraspeln

Für die Himbeercreme:

  • 300 g Himbeeren (frisch oder TK*)
  • 300 ml Schlagsahne
  • 4 EL Zucker
  • 3,5 TL gestr. gemahlene Gelatine

Für die Eiweißcreme:

  • 4 Eiweiß
  • 200 g Zucker
  • ½ TL Zitronensaft

Für die Dekoration:

  • frische Himbeeren

Außerdem:

  • 1 gestr. TL Kakaopulver

Zubereitung:

  1. Den Käsekuchen vorbereiten. Auf den Boden der Springform (Durchmesser 20 cm) Backpapier legen und den Ring darum spannen. Beiseite stellen. Die Eier trennen. Weiche Butter mit dem Puderzucker cremig rühren. Nach und nach die Eigelbe, dann den Quark und Puddingpulver unterrühren. Die Eiweiße steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. In die vorbereitete Springform geben und glatt streichen.
  2. Im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten bei 180°C (Ober- Unterhitze) backen. Den Käsekuchen bei leicht offener Tür abkühlen lassen und dann im Kühlschrank kühlen.
  3. Den ersten Kokosboden zubereiten. Auf den Boden der Springform (Durchmesser 20 cm) Backpapier legen und den Ring darum spannen. Beiseite stellen. 2 Eiweiß steif schlagen. Weiter schlagen und 70 g Zucker langsam einrieseln lassen. Zum Schluss 70 g Kokosraspeln unterheben. Den Kokosteig in die vorbereitete Springform geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten bei 180°C (Ober- Unterhitze) backen. Auskühlen lassen.
  4. Ebenso den zweiten Kokosboden backen.
  5. Die Himbeercreme zubereiten. Gelatine in 4 EL kaltem Wasser einweichen. Die Himbeeren und den Zucker in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen, damit sich der Zucker auflöst. Den Topf vom Herd nehmen, mit dem Stabmixer pürieren und durch ein Sieb streichen, um die Kerne zu entfernen. (Probieren, ob es süß genug ist. Eventuell noch etwas Zucker zufügen). Das Himbeerpüree aufkochen lassen, vom Herd nehmen und mit eingeweichter Gelatine vermischen, bis sich die Gelatine aufgelöst hat. Abkühlen lassen und dann in den Kühlschrank stellen. Sobald das Himbeerpüree zu gelieren beginnt, Sahne steif schlagen und unterheben.
  6. Einen Kokosboden auf eine Tortenplatte legen und den Tortenring darum legen. Die Hälfte der Himbeercreme darauf verteilen. Den Käsekuchen darauf setzen, mit Kakao bestäuben und den Rest der Himbeercreme vorsichtig verteilen. Den zweiten Kokosboden drauf setzen. Die Torte für 1- 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  7. Die Eiweißcreme zubereiten. Eiweiß, Zucker und Zitronensaft in eine hitzebeständige Schüssel geben. Einen Topf ein paar Zentimeter hoch mit Wasser füllen und das Wasser zum Sieden bringen. Die Schüssel über das siedende Wasser stellen. (Der Schüsselboden darf das Wasser nicht berühren). Das Eiweiß mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe ca. 6- 8 Minuten steif schlagen. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und ein paar Minuten weiter schlagen, bis die Baiser- Masse auf Raumtemperatur abgekühlt ist.
  8. Die Torte aus dem Kühlschrank nehmen und den Tortenring entfernen. Die Eiweißcreme in einen Spritzbeutel mit offener Sterntülle füllen, die Torte damit dekorieren und mit Himbeeren garnieren. (Zuerst den Tortenrand dekorieren). Die Eiweißcreme kann man nach Belieben noch zusätzlich mit einem Gourmetbrenner flambieren.
  9. Die Torte in den Kühlschrank stellen.

Anmerkung:

* Die gefrorenen Himbeeren zuerst in eine Schüssel geben und auftauen lassen.

gesamte Zubereitungszeit:

Ilość porcji

Anzahl der Portionen:

ca. 12

Trudność Schwierigkeitsgrad: mittel
Kosten Kosten: mittel
"Himbeerdame" Torte "Himbeerdame" Torte "Himbeerdame" Torte"Himbeerdame" Torte

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Du bist ein Gast ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang