Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Bozener Crostoi

Kleine, knusprige Kissen im tiefen Öl gebacken. Sie schmecken frisch gebacken am besten.

Zutaten:

  • 400g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 30g Butter
  • 50g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 125ml Milch
  • 20ml Grappa (oder Wodka)

Außerdem:

  • Fett zum Frittieren (Öl, Plattenfett oder Schmalz)
  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

  1. Mehl, Backpulver, Butter in Flöckchen, Zucker, Salz, Eier, Milch und Alkohol rasch zu einem glatten Teig verkneten. (Es geht schnell mit einer Küchenmaschine mit Knethaken).
  2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 2mm dick ausrollen und in 3x 3 cm große Quadrate schneiden.

2

  1. Crostoi im heißen Fett (ca. 175°C) von beiden Seiten goldbraun backen. 

3

  1. Herausheben und auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Das noch warme Gebäck mit Puderzucker bestäuben.

Guten Appetit.

Dieses Rezept stammt aus dem Buch: „Backvergnügen wie noch nie”.

 

Zubereitungszeit (mit Fritieren):

ca. 1 Stunde
 

Stück:

ca. 120- 150
  Schwierigkeitsgrad: leicht
  Kosten: preiswert

 

Bozener CrostoiBozener Crostoi

Bozener Crostoi

Bozener Crostoi

Verbundene Rezepte


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Kommentar als Gast schreiben
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang