Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Print Friendly, PDF & Email

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
1 Kommentar
Kuchen im Ei

Außergewöhnliche Muffins aus dem Ei. Die kleinen Kuchen werden direkt in der Eierschale gebacken. Eine tolle Idee für Ostern.

Ich empfehle die Eierschalen auf Vorrat zu sammeln.

Zutaten:

Alle Zutaten für den Teig sollten Zimmertemperatur haben.

Für den Teig:

  • 250 g Weizenmehl
  • 80 g Zucker
  • 4 TL Vanillezucker
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Milch
  • 80 ml Rapsöl
  • 2 Eier (Größe M)
  • 2 EL Milch + 1 EL Kakao (für den dunklen Teig)

Außerdem:

  • 12 Eierschalen (siehe Zubereitung)
  • 100 g Salz
  • Alufolie
  • Öl für die Eierschalen

Zubereitung:

  1. Mit einem kleinen, scharfen Messer ein kleines Loch in die breitere Seite des Hühnereies stechen. Dann das Loch etwas vergrößern, damit das Eiklar und Eigelb abfließen kann und dann der Teig mit einem Spritzbeutel eingefüllt werden kann.
  2. Die Eier in einer Schüssel entleeren. (Mit einem Schaschlikspieß Eiklar und Eigelb im Ei verrühren, so läuft es leichter aus dem Loch heraus). Die Eierschalen unter fließendem Wasser abspülen.
  3. In einer Schüssel 1 Liter warmes Wasser mit 100 g Salz verrühren. Die Eierschalen für etwa 30 Minuten in das Salzwasser legen. Danach die Schalen unter kaltem Wasser abspülen und mit dem Loch nach unten auf ein Küchentuch legen. Trocknen lassen.
  4. Eine Muffinform mit Alufolie auskleiden, damit die Eierschalen darin stehen können.
  5. Die Eierschalen mit ca. 1 TL Öl befüllen, das Öl in der Eierschale schwenken (damit sich die Schale später vom Kuchen besser lösen lässt) und das restliche Öl abtropfen lassen.
  6. Die Eierschalen in die Form setzen, sodass das Loch nach oben zeigt.

2

  1. Den Teig zubereiten: Mehl, Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz und Backpulver in einer Schüssel mischen.
  2. In einer zweiten Schüssel Milch, Öl und Eier mit einem Schneebesen verquirlen.
  3. Die Zutaten aus der ersten Schüssel dazugeben und nur kurz mit einem Schneebesen rühren, bis alle Zutaten gerade so vermischt sind.
  4. Den Teig halbieren. Zu einer Hälfte 2 EL Milch und 1 EL Kakao geben und kurz verrühren.
  5. Nun die vorbereiteten Eierschalen bis ca. ½ - ⅔ abwechselnd mit den beiden Teigen befüllen. (Wenn man das Ei zu wenig befüllt, wird es nach dem Backen nicht ganz ausgefüllt sein. Wenn man es zu hoch befüllt, wird es aus der Schale herauslaufen).
  6. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten bei 200°C (Ober- Unterhitze) backen. Muffins aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
  7. Die Eier gut auskühlen lassen. Danach eventuell übergelaufenen Teig mit dem Messer vorsichtig abkratzen und weitere Rückstände auf der Schale mit einem feuchten Tuch entfernen.
  8. Die Kucheneier in der Schale servieren und erst bei Tisch öffnen.

Anmerkung:

  • Aus dem restlichen Teig kann man normale Muffins backen.

Quelle: Inspiriert von der Webseite: tipy.pl

Zeit:

Arbeitszeit:
Backzeit:
Stehzeit:
Ilość porcji

Anzahl der Portionen:

ca. 12

Trudność Schwierigkeitsgrad: mittel
Kosten Kosten: preiswert
Kuchen im Ei Kuchen im Ei Kuchen im Ei

Print Friendly, PDF & Email
Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang